Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Ansbacher Rokoko-Festspiele 2022

Die Ansbacher Rokoko-Festspiele vom 30. Juni bis 3. Juli 2022

Mit den Ansbacher Rokoko-Festspielen bewahrt die Hohenzollernresidenz ihr markgräfliches Erbe. Der Ansbacher Heimatverein lässt die Zeit des Markgrafen Carl Wilhelm Friedrich von Brandenburg-Ansbach mit höfischem Treiben vor der imposanten Kulisse der Orangerie im Hofgarten wieder aufleben. Galanterie und ein Hauch von Puder und Parfüm verleihen dem Geschehen seinen einmaligen Charakter.

Wenn sich die Dämmerung langsam und sanft über den sommerlichen Hofgarten senkt, kostbare Stoffe rascheln und schillern, betörende Düfte und Klänge durch die Luft schweben – dann erwacht vor der imposanten Kulisse der Orangerie das 18. Jahrhundert zu neuem Leben. So authentisch und zauberhaft wie bei den Ansbacher Rokoko-Festspielen vom 30. Juni bis  3. Juli 2022 lässt sich die Barockzeit selten erleben.

Karten für die Rokoko-Festspiele gibt es ab dem 20. April 2022 in der Tourist Info der Stadt Ansbach sowie bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.reservix.de .

Donnerstag, 30. Juni

17:30 Uhr, Staatliche Bibliothek
Den ganzen Tag... mit dem Falken auf der Hand
Vortrag von Dr. Wolfgang-Valentin Ikas zum
Thema Ansbacher Falknerei-Reglement

20 Uhr, Schlossinnenhof
Klang der Nacht
Imposantes Konzert vom Jugendblasorchester mit Streichern und Tanz des Markgrafenpaares mit Gefolge, moderiert von David Lugert

Freitag 1. Juli

15:30 Uhr, Anscavallo, Schlossplatz
Auf den Spuren der Hohenzollern, Stadtführung

17 Uhr, Hofgarten
Viel Kurzweil mit Gaukelei und Spiel,
Historischer Tanz mit verzaubernder Live-Musik und Akrobatik

20:30 Uhr, Schlossinnenhof
Hofnarren, Verwechslungskomödie mit Tanz und Sprechtheater

Samstag, 2. Juli

15:30 Uhr, Anscavallo, Schlossplatz
Auf den Spuren der Hohenzollern, Stadtführung

17 Uhr, Hofgarten
Der Fürst lädt zu Lustbarkeiten
Offizielle Begrüßung durch das Markgrafenpaar mitsamt Gefolge und anschließendem Vergnügen mit Picknick, Tanz und Gaukelei auf der Liegewiese

20:30 Uhr, Schlossinnenhof
Besuch Friedrichs des Großen
Allerlei Überraschungen für den Gast aus Preußen

Sonntag, 3. Juli

9:30 Uhr, St. Gumbertus
Rokoko-Festgottesdienst

11 Uhr, Hofgarten
Große Feldmusik
mit Parade der markgräflichen Haustruppen

13 Uhr, Anscavallo, Schlossplatz
Auf den Spuren der Hohenzollern, Stadtführung

14:30 Uhr, Hofgarten
Fürstliche Gartenlust
Lebendiges Rokoko-Erlebnis für Groß und Klein mit Kutschfahrten, Gaukelei, Tanz und vieles mehr