Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

weihnachtliche Stimmung in Ansbach

Ansbacher Altstadt-Weihnacht

Die Alternative für 2021 heißt Weihnachtliche Kunst, Geschenke und Karussell.

Nach der Pressekonferenz am 19.11.2021 von Ministerpräsident Dr. Markus Söder und der dort verkündeten Absage an alle Weihnachtsmärkte in Bayern steht fest, dass auch in Ansbach die Altstadt-Weihnacht nicht stattfinden kann.

„Mit der Neukonzipierung des Weihnachtsmarktes auf dem Martin-Luther-Platz hätte der Zugang effektiv kontrolliert und 2G mit Maskenpflicht umgesetzt werden können“,

so Oberbürgermeister Thomas Deffner.

„Gerne hätten wir im Advent eine weihnachtliche Atmosphäre in einem sicheren Rahmen in der Innenstadt geboten, wie dies auch die Städte Nürnberg und Rothenburg getan hätten, mit denen wir bis zuletzt im guten Austausch waren. Angesichts der Lage im Freistaat ist die Entscheidung der Staatsregierung aber folgerichtig und nachvollziehbar.“

Alternativ werden die Verkaufsstände von Geschenkartikeln, Stricksachen, Keramik, Kerzen und Fellen rund um das Stadthaus mit genügend Abstand platziert. Das Kinderkarussel bleibt an seinem alt hergebrachten Standort auf dem Martin-Luther-Platz. Der Wochen- und Bauernmarkt findet planmäßig auf dem Martin-Luther-Platz und Johann-Sebastian-Bach-Platz statt.