Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Baustelle, © Katarzyna Bialasiewicz photographee.eu

Staatliche Wohnraumförder-programme und kommunales Zinszuschussprogramm

Soziale Wohnraumförderung 

Der Freistaat Bayern fördert im Rahmen des Bayererischen Wohnungsbauprogramms und des Zinsverbilligungsprogramms unter bestimmten Voraussetzungen:

  • den Erwerb von bestehendem Eigenwohnraum,
  • den Neubau- und Ersterwerb von Eigenwohnraum und
  • die Änderung, Nutzungsänderung oder Erweiterung von eigengenutzten Gebäuden

mit nahezu zinslosen und zinsgünstigen Baudarlehen und einem Kinderzuschuss sowie einem Zuschuss zum Erwerb vorhandenen Wohnraums.
 
Sozial ganz besonders dringliche Antragsteller können aus dem kommunalen Förderprogramm der Stadt Ansbach noch einen zehnjährigen Zinszuschuss erhalten.

Außerdem fördert der Staat Bayern die Anpassung von Wohnraum  - gemessen an den Belangen von Menschen mit Behinderung - für bestehende Eigen- und Mietwohnungen mit einem leistungsfreien Baudarlehen bis zu 10.000 Euro. Weitere Informationen über die Wohnungsbauförderung können auch auf den Internetseiten der Obersten Baubehörde im Bayererischen Staatsministerium des Inneren und der Bayerischen Landesbodenkreditanstalt abgerufen werden (siehe Verlinkung).