Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Wirtschaft in Ansbach_ANsWERK_Samantha Loveless
01.10.2021

„Raum für Vielfalt – Zeit für Zukunft“ – Wissenschaftstag in Ansbach ein großer Erfolg

Über 1.000 Gäste aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft tauschten sich im Tagungszentrum Onoldia in Ansbach am 30. September sowohl digital als auch vor Ort zu gesellschaftlich, ökonomisch und wissenschaftlich relevanten Fachthemen aus. Unter dem Motto „Raum für Vielfalt – Zeit für Zukunft“ prägten die Schwerpunktethemen Künstliche Intelligenz, regionale Lösungsansätze in Afrika, Welt der Kunststoffe, Digitale Medien und Grüne Stadt der Zukunft den 14. Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg.

Wissenschaftliche Gastgeber waren die Hochschule Ansbach, die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, die Augustana-Hochschule Neuendettelsau, die Hochschule für angewandtes Management Treuchtlingen sowie der "kunststoffcampus bayern". Als öffentliche Partner traten der Bezirk Mittelfranken, die Stadt Ansbach sowie die drei Landkreise Ansbach, Neustadt a.d. Aisch/Bad Windsheim und Weißenburg-Gunzenhausen auf. Nach der Eröffnung des Wissenschaftstags durch Oberbürgermeister Thomas Deffner und einleitenden Worten des Präsidenten der Hochschule Ansbach, Prof. Dr. Sascha Müller-Feuerstein, startete eine intensive Gesprächsrunde zur Verantwortung der Wissenschaft gegenüber Forschung, Gesellschaft und dem Einzelnen. Besondere Höhepunkte der Eröffnung waren Keynotes des ehemaligen ESA-Astronauten Dr. Thomas Reiter sowie eine Ansprache des Bayerischen Wissenschaftsministers Bernd Sibler.

Ein wissenschaftliches Schaufenster boten insbesondere die Fachpanels, die Einblicke in unterschiedliche Forschungsansätze und Anwendungsbeispiele gaben. Die höchsten Teilnehmerzahlen verzeichnete das Fachpanel zum Thema Künstliche Intelligenz.