Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

TIZ Unternehmerabend
08.04.2019

Professionelle Begleitung von der Idee bis zur Vermarktung - Unternehmensbesuch der Oberbürgermeisterin bei der senetics healthcare group GmbH & Co. KG

Die senetics healthcare group GmbH & Co. KG ist erfolgreicher Partner der Biotechnologie-, Medizintechnik- und Pharma-Branche. Am 3. April feierte das Unternehmen 10-jähriges Firmenjubiläum. Gründer und Geschäftsführer Dr. Wolfgang Sening begrüßte Oberbürgermeisterin Carda Seidel und Wirtschaftsförderer Christoph Albrecht bereits vorab im Rahmen eines Unternehmensbesuchs und präsentierte dem Stadtoberhaupt das vielseitige Unternehmen in der Eyber Straße.

Gegründet wurde senetics healthcare im Jahr 2009 im Erlanger Medical Valley von Dr. Wolfgang Sening. Zusammen mit Ehefrau Manuela gelang es, das Dienstleistungsunternehmen beständig auszubauen und am Markt zu etablieren. Stetem Wachstum folgte 2017 schließlich der Umzug von Erlangen nach Ansbach auf das ehemalige Gelände der N-ERGIE mit erweiterten Entwicklungs-, Fertigungs- und Laborkapazitäten, Technikum, Biologikum und Innovations-Center. Der erfolgreiche Dienstleistungsbetrieb mit 35 Mitarbeitern agiert dabei unter anderem als „One-Stop-Shop“ für die Prüfung, Zulassung und Entwicklung von medizinischen Produkten und bietet Kunden zudem Unterstützung und kompetente Begleitung von der Entwicklung bis zur Kleinserienfertigung innovativer Güter. „Der Standort Ansbach bietet hervorragende Bedingungen für unser Geschäftsfeld, zudem profitieren wir sehr von der Nähe zur Hochschule, zu der wir eine außerordentliche gute Kooperation pflegen“, so Firmeninhaber Dr. Wolfgang Sening. „Besonders große Bedeutung richten wir aktuell auch auf Schulung und Beratung der Unternehmen im Bereich der Medical Device Regulation (MDR) und des Medizinproduktegesetzes (MPG). Hiermit hat der Gesetzgeber neue Rahmenbedingungen für die Medizintechnikbranche geschaffen und die Unternehmen vor neue Herausforderungen gestellt“, so der Firmeninhaber.

 „Sie haben in den letzten zehn Jahren wirklich Beachtliches geleistet und ein breit aufgestelltes Dienstleistungsunternehmen für die Medizintechnik- und Pharmabranche aufgebaut“, würdigte Oberbürgermeisterin Carda Seidel die unternehmerische Leistung der Eheleute Sening. „Wir freuen uns sehr, dass sie sich nach diesen ersten Jahren des Aufbaus dazu entschieden haben, mit ihrem Unternehmen nach Ansbach umzuziehen und den hervorragenden Ruf ihres Unternehmens mit ihrer Heimatstadt verknüpfen. Für Ansbach ist senetics jedenfalls ein großer Gewinn“, wie die Oberbürgermeisterin im Rahmen des Besuchs bekräftigte.