Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Unternehmerabend im Technologie- und Innovationszentrum Ansbach (TIZ)
03.02.2021

Ferien- und Betreuungsangebote auf einen Blick – Aktuelle Version des Ferienflyers veröffentlicht

Auch in diesem Jahr informiert die Stadt Ansbach in gewohnter Weise über lokale Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche während der Ferienzeiten.

Der Flyer „Ferienbetreuung für Kinder in Ansbach - Freizeitangebote 2021“ wird in den kommenden Tagen an Kindertagesstätten, Unternehmen und Arztpraxen in Ansbach versandt. Ab sofort kann die Übersicht bereits auf der Internetseite der Stadt Ansbach eingesehen werden (Ferienflyer 2021).

Wie in den vergangenen Jahren sind in übersichtlicher Form alle für dieses Jahr geplanten Betreuungsangebote ab den Osterferien aufgeführt. So zum Beispiel die Frei-Raum-Kunst-JUKS-Projekttage im Kunsthaus Reitbahn 3 im August, die Ferienpass-Aktion oder eine Tagesfahrt in das Legoland Günzburg im Herbst. Aufgrund der nicht absehbaren Entwicklung der Corona-Pandemie kann es jedoch zu Verschiebungen oder Ausfällen von einzelnen Terminen kommen. „Die pandemische Lage macht es aktuell kaum möglich, die Situation in den kommenden Wochen und Monaten abzuschätzen. Dennoch möchten wir mit der Zusammenstellung der Ferienangebote allen Eltern einen Ausblick und eine Orientierungshilfe an die Hand geben, um die Planungen für die kommenden Ferien zu erleichtern. Mein Dank geht an alle Organisationen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ein Ferienangebot auf die Beine stellen und damit einen wichtigen Beitrag bei der Entlastung arbeitstätiger Eltern leisten“, erklärt dazu Oberbürgermeister Thomas Deffner.

Nach uneingeschränkter Öffnung der Dienstgebäude wird die Auslage der Flyer auch in den städtischen Dienstgebäuden im Stadthaus, dem Bürgerservice und in der Stadtbücherei erfolgen. Auf Wunsch kann der Flyer auch zugesandt werden. Bitte richten Sie Ihre Anfrage telefonisch (Tel. 0981 51-528) oder schriftlich an die Gleichstellungsstelle der Stadt Ansbach, Nürnberger Straße 26 (E-Mail: gleichstellungsstelle@ansbach.de).