Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

TIZ Unternehmerabend
12.05.2020

Bürgerinfo zur Corona-Pandemie von Oberbürgermeister Thomas Deffner

Liebe Ansbacherinnen und Ansbacher,

der Corona-Virus begleitet weiterhin unser Handeln – ob privat oder beruflich. Obwohl die Ansteckungszahlen zurückgehen, bleibt die Gefahr für die Gesundheit von uns allen weiterhin bestehen. Es gilt daher weiterhin, bitte halten Sie sich an die Infektionsschutzmaßnahmen – auch wenn es nun verschiedenste Lockerungen vom sogenannten Lockdown gibt. Mir ist bewusst, dass dies für Sie große Einschränkungen mit sich bringt und für uns alle nicht leicht ist.

Um unseren Einzelhandel und die Gastronomie vor Ort zu unterstützen, haben wir bereits vor Ostern ein digitales Händlerportal auf unserer Homepage installiert. Mittlerweile hat sich hier ein breites Spektrum von 78 Händlern, Gastronomen und Dienstleistern registriert. Und obwohl nun alle Geschäfte wieder mit den entsprechenden Hygienekonzepten öffnen dürfen, können Sie, soweit es Ihnen möglich ist, mit dem Kauf eines Gutscheins unseren ortsansässigen Betrieben helfen. Nutzen Sie diese Chance für eine lebendige Ansbacher Innenstadt.

Mit den von Bund und Land beschlossenen Lockerungen laufen auch bei uns in der Stadtverwaltung die Vorbereitungen für eine angestrebte generelle Öffnung der Verwaltung. Bereits am Montag konnten wir die Stadtbücherei, das Amt für Kultur und Tourismus sowie städtische Musikschule – mit entsprechenden Auflagen – wieder öffnen. Die restlichen Ämter sollen in den kommenden Wochen folgen. Um auch hier den Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewährleisten, werden entsprechende Konzepte erarbeitet und Schutzmaßnahmen, wie das Aufstellen von Plexiglasscheiben, umgesetzt.

Allen, die derzeit im Einsatz gegen die Pandemie sind, ganz besonders in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Arztpraxen, möchte ich an dieser Stelle herzlich danken. Mein Dank geht aber auch an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei den Blaulichtorganisationen und alle, die in den letzten Wochen zum Funktionieren unserer Gesellschaft beigetragen haben, sei es bei der Versorgung mit Lebensmitteln oder den Dingen des täglichen Bedarfs, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung und ganz besonders in der Führungsgruppe Katastrophenschutz.

Bitte bleiben Sie weiterhin gesund!

Ihr
Thomas Deffner
Oberbürgermeister