Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Wirtschaft in Ansbach_ANsWERK_Samantha Loveless
26.10.2021

ANsWERK - Das Digitale Gründerzentrum Stadt & Landkreis Ansbach nun offiziell eröffnet

Im Beisein von Roland Weigert, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie wurde nun das „ANsWERK - Das Digitale Gründerzentrum Stadt & Landkreis Ansbach“ eröffnet. „Erfolgreiche Start-up-Unternehmen haben einen entscheidenden Einfluss auf die zukünftige Wirtschaftsleistung einer Region. Diese zu identifizieren, zu fördern und zu echten Marktteilnehmern zu machen, ist priorisiertes Aufgabe des ANsWERK“, erklärt Oberbürgermeister Thomas Deffner. Landrat Dr. Jürgen Ludwig betonte, wie wichtig die Netzwerkarbeit sei und dass die öffentliche Hand, Unternehmen und Wissenschaft zusammenkämen.

Ziel der Förderung digitaler Gründerzentren durch den Freistaat Bayern ist es, Start-ups mit einem digitalen Geschäftsmodell zu fördern und zentrale Anlaufpunkte für Existenzgründer in allen Regionen Bayerns zu schaffen. Alle Aktivitäten der Gründerzentren fokussieren sich darauf, innovativen Start-ups ein ideales Umfeld zu bieten, um die Möglichkeiten der digitalen Technik für neue Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsideen auszuloten. Der Austausch zwischen etablierten Unternehmen und Existenzgründern steht im Vordergrund.

„Ansbach hat einen neuen Nukleus für seine jungen Gründerinnen und Gründer. Das ANsWERK stellt neben passenden Räumlichkeiten vor allem ein breites Unterstützernetzwerk und die enge Verbindung zur regionalen Start-up-Community zur Verfügung. Für die Jungunternehmerinnen und -unternehmer ist das ein optimales Umfeld, um erfolgreich die Chancen der digitalen Transformation zu nutzen. Und auch die Region profitiert von den Innovationsimpulsen, die vom ANsWERK weit über Ansbach hinausstrahlen“, erklärte Weigert.

Im Rahmen der Eröffnung stellten auch einige Gründer ihre Ideen vor, die bereits mit dem ANsWERK zusammenarbeiten.