Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Unternehmerabend im Technologie- und Innovationszentrum Ansbach (TIZ)
31.03.2021

8. Ausbilderforum findet dieses Jahr virtuell statt

Das Ausbilderforum des Netzwerks Jugend und Ausbildung in Stadt und Landkreis Ansbach findet in diesem Jahr im April und Mai virtuell statt. Ziel ist es, Ausbilderinnen und Ausbildern bzw. Ausbildungsbetrieben, die Möglichkeit zu bieten, sich zu vernetzen und neue Ideen für die Ausbildungspraxis zu generieren.

Im Mittelpunkt der insgesamt drei Termine stehen die Herausforderungen der Corona-Pandemie. Die Corona-Pandemie hat viele Bereiche der Gesellschaft und den Ausbildungsmarkt hart getroffen. Bisherige Regeln und Abläufe werden auf den Prüfstand gestellt oder haben sich maßgeblich verändert. Dazu gehören unter anderem die Gewinnung von Auszubildenden, der Besuch der Berufsschule oder der Druck während der Ausbildung.

Am Dienstag, 13. April 2021 von 16 bis 17 Uhr sprechen Anja Bäuerle (FEGA & Schmitt Elektrogroßhandel GmbH), René Reiter (Reiter & Schweiger GmbH) und Gerhard Wachmeier (Agentur für Arbeit Ansbach) über „Auszubildende gewinnen – auch in der Krise?“. Am Dienstag, 27. April 2021 von 9 bis 10 Uhr tauschen sich Inge Bühler-Saal (Berufliches Schulzentrum Ansbach), Johannes Strobl (Robert-Limpert-Berufsschule) und Jürgen Schmitt (Berufsschule I Ansbach) über „Berufsschule und Corona – Erfahrungen und Herausforderungen“ aus. Und am Dienstag, 11. Mai 2021 von 8:30 bis 9:30 Uhr thematisieren Charlotte Weiß (Agentur für Arbeit Ansbach), Matthias Schloß (AMM GmbH) und Tina Brod (EJSA Rothenburg) „Ausbildung unter Druck - was Azubis und Betriebe jetzt brauchen“.

Anmeldungen für die Termine sind bis jeweils einen Tag vor der Veranstaltung über den folgenden Link möglich:
https://www.ihk-nuernberg.de/v/6038
Anschließend erhalten die Teilnehmenden die Zugangsdaten für das virtuelle Ausbilderforum.