Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
18.11.2022

Vorlesetag: Bilderbuchkino auf Deutsch und Ukrainisch

Zum bundesweiten Vorlesetag 2022 haben die Stadtbücherei und die VHS Ansbach ein bilinguales Bilderbuchkino im Integrativen Kinderhaus Löwenherz angeboten. Die Kinder lauschten einem Abenteuer der eigenwilligen Kuh Lieselotte und betrachteten dabei Bilder aus dem Buch.

Das bilinguale Bilderbuchkino im Integrativen Kinderhaus Löwenherz fand anlässlich des 19. bundesweiten Vorlesetags am 18. November 2022 statt. Unter dem Motto „Lesen stiftet Heimat“ haben Stephanie Heinrich, Leiterin der Stadtbücherei Ansbach, und Kateryna Jurk abwechselnd in Deutsch und Ukrainisch aus dem Kinderbuch „Lieselotte bleibt wach“ gelesen. Zum Bilderbuchkino gehören auch projizierte Illustrationen, welch die Geschichte veranschaulichen und zum Austausch anregen. Etwa die Hälfte der zuhörenden Kinder stammt aus der Ukraine. „Gemeinsames Lesen verbindet und schafft Nähe. Daher freut es mich umso mehr, dass wir auch über Sprachgrenzen hinweg gemeinsam Geschichten erzählen können“, freut sich Heinrich.

Literatur hat hohen Stellenwert in Ansbach
Für die Stadt Ansbach nimmt die Literatur einen hohen Stellenwert ein. So fand im November erst das Literaturfestival LesArt statt, das immer wieder namenhafte Autorinnen und Autoren für Lesungen nach Ansbach bringt. Dieses Jahr unter anderem Rafik Schami und Dörte Hansen. Auch wurde im November der August Graf von Platen Literaturpreis verliehen. Zudem finden sich, neben zahlreichen Buchhandlungen, öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken in der Stadt, die für jeden Geschmack etwas bieten. Dazu zählen die Städtische und die Staatliche Bibliothek sowie die Hochschulbibliothek. Die Anmeldung und Ausleihen bei der Städtischen Bibliothek sind sowohl für Kinder als auch für Erwachsene grundsätzlich kostenlos.