Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
07.09.2022

Tag des offenen Denkmals 2022

Zum bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 11. September 2022 sind auch die Ansbacher Denkmäler wieder geöffnet. 

Unter dem Motto „Kulturspur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ findet der diesjährige Aktionstag statt und ermöglicht den Menschen Einblicke in eine oft verborgene Geschichte. Wussten Sie beispielsweise, dass der Hofgarten auf einem Plan von 1947 beruht oder nach welchem Berufsstand die Turnitzstraße benannt wurde? Die offenen Denkmäler können ohne Anmeldung und kostenfrei besichtigt werden. Dazu zählen in Ansbach unter anderem der Bismarck-Turm, der Nordturm von St. Johannis, das Theater und die Markgrafen-Gruft. Neben den Einzeldenkmälern werden auch Führungen zu den Baustilen der Innenstadt oder zum Thema „Wie es früher war“ (z. B. typische Berufe oder Namen im 14. Jahrhundert) stattfinden.

Eine Auflistung der Termine und Schauplätze finden sie hier.