Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

11.09.2019

Stadt ehrt Marco Brenner für Meistertitel

95 Siege und 162 Platzierungen, das ist die bisherige beeindruckende Bilanz des Radsportlers Marco Brenner. Aktuell wurde der 17-Jährige bei einem kleinen Empfang im Beisein seiner Familie und Vertretern der RSG sowie des Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden des Stadtverbands für Sport in der Gotischen Halle des Stadthauses von Oberbürgermeisterin Carda Seidel geehrt.

Im Mittelpunkt standen insbesondere seine jüngst errungenen zwei deutschen Meistertitel im Junioren Einzelzeitfahren U19 sowie im Junioren Straßenrennen. Brenner ist seit 2016 für die Radsportgemeinschaft Ansbach aktiv und startet seit 2019 auch für die Junioren-Landesverbandsmannschaft des Bayerischen Radsportverbandes.

Begabung, Disziplin und Ehrgeiz seien das Rezept für seinen Erfolg, antwortet Brenner auf die Nachfrage der OB, die sich nicht nur lobend über die Leistungen Benners äußerte, sondern sich zudem für die besondere Werbung für Ansbach bedankte. Dank und Respekt zollte Seidel zudem Brenners Familie und der RSG für die Unterstützung, ohne die solch hervorragende sportliche Leistungen kaum realisierbar wären. Diesem Dank schlossen sich auch Gert Link, Vorsitzender des Stadtverbands für Sport und der Ehrenvorsitzende Ingo Hayduk an.