Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

22.11.2021

Städtische Veranstaltungen werden verschoben

Nach den am Freitag angekündigten Verschärfungen der Corona-Auflagen werden eine Reihe an städtischen Veranstaltungen verschoben. „Aus Solidaritätsgründen und den Empfehlungen der Staatsregierung Kontakte zu reduzieren, sehen wir in der aktuellen Lage von Veranstaltungen ab“, erklärt Oberbürgermeister Thomas Deffner. „Sobald sich die Infektionslage bessert, werden wir die Veranstaltungen, wenn möglich, nachholen.“

Betroffen davon sind die Ansbach-Symphonie am 27. November 2021 (die bereits verkauften Karten behalten ihre Gültigkeit für einen neuen Termin), der Jubiläumsgottesdienst am 28. November 2021, ein Konzert von der U.S. Army Europe Band & Chorus am 8. Dezember 2021 sowie das Weihnachtskonzert des Stadt- und Jugendblasorchesters am 19. Dezember 2021.

Verschoben wurde auch der Besuch der französischen Delegation aus Anglet an diesem Wochenende. Sie wollten unter anderem gemeinsam mit Verantwortlichen der Stadt Ansbach einen Baum für Anglet im Rahmen der Aktion „ANteilen“ pflanzen.