Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

30.04.2021

Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ startet am 1. Mai – Oberbürgermeister Thomas Deffner übernimmt Schirmherrschaft

Vom 1. Mai bis 31. August rufen die AOK und der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) wieder alle Berufstätigen dazu auf, den täglichen Arbeitsweg mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Zum 21. Mal findet in diesem Zeitraum die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ statt. Alle Teilnehmenden, die an mindestens 20 Tagen den Arbeitsweg mit dem Fahrrad bestreiten oder vom Homeoffice aus Wege auf zwei Rädern zurücklegen, nehmen an der großen Verlosung zum Abschluss der Aktion Teil und haben die Chance auf attraktive Sachpreise. Die Schirmherrschaft für die AOK-Region Ansbach übernimmt wie auch im vergangenen Jahr Oberbürgermeister Thomas Deffner.

„Das Fahrrad sollte in der Stadt das Fortbewegungsmittel Nummer 1 sein. Man kommt am schnellsten von A nach B, schont die Umwelt und tut etwas für das eigene Wohlbefinden“, wirbt Oberbürgermeister Thomas Deffner für den Umstieg auf das Fahrrad auch über die Aktion hinaus. „Corona beeinflusst auch in diesem Jahr unsere Aktion: Wir führen die Spielregeln aus der vergangenen Saison daher fort, so dass auch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Home-Office die Teilnahme möglich ist“, erklärt Michael Surowka, Direktor bei der AOK Mittelfranken. Wer keine Wegstrecke zur Arbeitsstelle zurücklegt, könne auch die geradelten Kilometer rund um sein Home-Office ganz einfach in den Online-Radkalender eintragen, so der AOK-Direktor.

Jetzt online anmelden

Die Anmeldung ist bereits unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de möglich. Über das Online-Portal sind zudem jederzeit weitere Informationen und die persönlichen Leistungen für jeden Teilnehmer datengeschützt abrufbar. Wer seinen Aktionskalender mit den Radtagen regelmäßig pflegt und an mindestens 20 Tagen mit dem Fahrrad den Weg zur Arbeit zurückgelegt hat, nimmt automatisch an der großen Verlosung mit vielen gesponserten Gewinnen namhafter Aktionspartner teil. Unterstützt wird die Aktion in Bayern von der Deutschen Verkehrswacht und der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V..