Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

30.11.2021

Sonderausstellungen im Markgrafenmuseum – Neue Öffnungszeiten im Dezember

Das Markgrafenmuseum passt aufgrund der aktuellen pandemischen Lage die Öffnungszeiten im Dezember an. Während des gesamten Monats ist das Museum ausschließlich freitags, samstags und sonntags jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Für den Besuch der Einrichtung gilt die 2G plus-Regel.

Aktuell lockt das Markgrafenmuseum Besucherinnen und Besucher mit zwei Sonderausstellungen. Jeweils bis zum 16. Februar 2022 sind die Werkschau „Der Mops in der Kunst – Er ist wieder da 2“ der Ansbacher Malerin Gabriele Hoeltz sowie die Wanderausstellung „Franken um 1920“ zu sehen.

Die Ausstellung „Franken um 1920“ führt ins Gründungsjahr des Frankenbundes 1920 und gibt auf sechs kunstvoll gestalteten Stationen einen Einblick in Leben, Alltag, Feste und Wohnungsbau einer bewegten Zeit. Gabriele Hoeltz präsentiert bereits zum zweiten Mal ihre Mopsbilder im Museum. Moderne Klassiker wie Monet und Hundertwasser aber auch das Zumach-Gärtchen oder der Hofgarten werden augenzwinkernd in neue, eigenständige Kunstwerke verwandelt.