Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

10.06.2021

Bayerische Staatsoper kommt im September nach Ansbach

Am 17. September 2021 dürfen sich alle Ansbacherinnen und Ansbacher sowie alle Gäste auf einen ganz besonderen kulturellen Höhepunkt freuen. Die Bayerische Staatsoper gastiert mit ihrem Format „Oper für alle“ in Ansbach.

Serge Dorny, designierter Staatsintendant, sagt dazu: „Die Bayerische Staatsoper ist ein Haus von Weltruf! Als künftiger Staatsintendant der Bayerischen Staatsoper möchte ich die Qualität des Hauses und dessen unglaubliche künstlerische Ressourcen den vielen Menschen in München und ganz Bayern näherbringen. Es freut mich sehr, dass wir die neue Saison der Bayerischen Staatsoper gleich mit einem solchen Höhepunkt wie dem Oper für alle – Open-Air-Konzert in Ansbach beginnen können. Gemeinsam mit Vladimir Jurowski, dem neuen Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper, dem Bayerischen Staatsorchester und Jonas Kaufmann lade ich Sie sehr herzlich auf einen Spätsommerabend im September im schönen Ansbach ein!“

Freude darüber bringen auch Oberbürgermeister Thomas Deffner und Nadja Wilhelm, Leiterin des Geschäftsbereich Kultur, Stadtmarketing und Tourismus zum Ausdruck. „Gerade anlässlich unseres diesjährigen Stadtjubiläums ist das Open-Air-Konzert in Ansbach ein ganz besonderes Geschenk der Bayerischen Staatsoper und des Freistaates Bayern an uns“, erklärt Deffner.

Dank der BMW Group wird die Veranstaltung für alle Besucherinnen und Besucher kostenfrei sein, die dazugehörigen Einlasskarten werden ab August unter anderem in der Tourismusinformation im Stadthaus ausgegeben.