Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

12.10.2021

Ausstellung #wirsinddiehaelfte im Brücken-Center

Acht Frauen, geboren zwischen 1921 und 1988, treffen in der neuen Plakatausstellung #wirsinddiehaelfte des Netzwerks MIA, Mädchenarbeit in Mittelfranken, aufeinander. Die Ausstellung ist ab dem 18. Oktober im Brücken-Center zu sehen.

Die von Mädchen und Frauen aus Mittelfranken für die Ausstellung ausgewählten Personen verbindet, dass sie sich mit Leidenschaft für ein Thema einsetzen oder gar aus tiefster Überzeugung in Lebensgefahr brachten bzw. bringen. Sie sind Vorbilder dafür, sich zu interessieren, zu informieren und zu Wort zu melden, denn: „Mädchen haben gleiche Rechte, sind stark, vielfältig und reden mit!“, so auch das Motto des Netzwerks MIA. Die Ausstellung ist im Kontext des Internationalen Mädchentages, der jährlich am 11. Oktober stattfindet, zu sehen. Nähere Informationen zu den gezeigten Frauen können von den Besucherinnen und Besuchern über einen QR-Code abgerufen werden.

Die Ausstellung ist bis zum 23. Oktober 2021 täglich in der Mall des Einkaufszentrums zu sehen. Im Abschluss kann die Ausstellung von Bildungseinrichtungen oder Vereinen bei der Gleichstellungstelle entliehen werden, Interessierte wenden sich bitte per Mail an gleichstellungsstelle@ansbach.de .

Im Netzwerk MIA arbeiten Gleichstellungsbeauftragte und Fachkräfte aus der Mädchenarbeit mit dem Bezirksjugendring zusammen und setzen sich für die Verwirklichung von Gleichberechtigung ein.