Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

10.07.2019

Bunter Auftakt bei "Ansbach putzt sich raus!"

Vor blumiger Kulisse hat Oberbürgermeisterin Carda Seidel die diesjährige Aktionswoche „Ansbach putzt sich raus!“ am Stadthaus eröffnet. Unter dem Motto „Blühendes Ansbach“ verschenkte die Rathauschefin mit Mitarbeitern aus der Verwaltung und der Stadtgärtnerei bienen- und insektenfreundliche Pflanzen an Innenstadtbewohner, Gewerbetreibende und Passanten.

Das bunte Potpourri aus Thymian, Salbei, Bergminze und weiteren Gewächsen, die gerade auch in der späten Sommerzeit eine Blüte entfalten, konnte dabei gleich vor Ort in mitgebrachte Töpfe und andere Behältnisse eingepflanzt und mit nach Hause genommen werden. Die Idee wurde dabei von Bürgerinnen und Bürgern sehr gelobt und auch von vielen Besuchern der Innenstadt genutzt.
„Die Pflanzen bieten nicht nur einen optischen Farbtupfer für Ansbach, sondern natürlich auch eine Nahrungsquelle für Bienen und Insekten. Mit der heutigen Aktion tun wir etwas Gutes für die Umwelt und lassen das Ansbacher Stadtbild erblühen“, so die Oberbürgermeisterin mit Blick auf die bereits seit zwei Jahren bienenfreundlich besetzten Pflanzkübel an Stadt- und Rathaus. Unterstützt wurde die Aktion auch von den Gewerbetreibenden. So nahmen auch einige Mitglieder des Citymarketingvereins das Angebot wahr und bestückten Töpfe und andere Behältnisse, um für den einen oder anderen Farbtupfer in der Innenstadt zu sorgen.