Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

19.04.2021

Ansbach barrierefrei: Neuer Stadtplan veröffentlicht

Informationen zur barrierefreien Zugänglichkeit zu Sehenswürdigkeiten, Kulturstätten, Gastronomie oder Hotellerie wurden nun in einem Faltplan gebündelt.

Der neue Stadtplan „Ansbach barrierefrei“ geht auf eine Initiative des „Arbeitskreises barrierefreies Leben für alle“, ein Vorgänger des Beirats für Menschen mit Behinderung und dem sogenannten „Handicap-Stadtführers“ zurück. Dieser wurde 2001 veröffentlicht und nun von den Mitgliedern des „Beirats für Menschen mit Behinderung“ in Ansbach überarbeitet und soll auch künftig fortgeschritten werden.

„Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass die Stadt Ansbach einen solchen Faltplan mit Informationen zur Barrierefreiheit hat und diesen auch regelmäßig aktualisiert“, so Oberbürgermeister Thomas Deffner, der bei der offiziellen Vorstellung des Stadtplans den Vorstandsmitgliedern Heidemarie Appold und Monika Wagner stellvertretend dankte. Rund zwei Jahre dauerte die Überarbeitung, die hauptsächlich von den beiden Vorstandsmitgliedern ehrenamtlich geleistet wurde. Denn es sei laut Lisa-Marie Buntebarth, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ansbach, wichtig, dass bei der Erstellung einer solchen Information die Expertise der Betroffenen mit aufgenommen werde.