Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Häuserfassade

Sonderausstellung "Kinderträume aus Blech und Plüsch" - Schönes altes Blechspielzeug

Vom 28. November 2018 bis 10. Februar 2019

Der Faszination der kleinen Wunderautomaten, von aufziehbaren Musikanten, mit Pfannen hantierenden Köchen oder drehenden Äffchen kann man sich einfach nicht entziehen. Seit den 1950er Jahren wurden Aufzieh- und Batteriespielzeuge in Japan für den westlichen Markt produziert. Längst sind die Kinderträume aus Blech und Plüsch zu begehrten Sammlerobjekten geworden. Das Sammlerehepaar Weidner aus München präsentiert mehr als 150 Stücke ihrer Sammlung vom 28.November 2018 bis 10.Februar 2019 im Markgrafenmuseum Ansbach.

Vor dem Siegeszug von Plastik und digitaler Technik stellte man die multifunktionalen Spielwaren in Fernost her, wobei man hauptsächlich den amerikanischen Markt im Auge hatte. Damit man sieht, wie die Figuren funktionieren, zeigen kleine Filme, was sich da alles dreht, tönt, surrt und kreist. Besonderes Interesse fanden Figuren, die gleich mehrere Funktionen ausführen konnten. Natürlich gibt es für kleine und große Besucher in der Sonderausstellung auch einiges moderne Blechspielzeug zu entdecken.