Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Häuserfassade

Sonderausstellung "Der Mops in der Kunst"

Das Markgrafenmuseum ist auf den Mops gekommen.

Bis zum 1. Mai 2022 zeigt die kleine Sonderausstellung „Der Mops in der Kunst“ ausgewählte Werke der Ansbacher Künstlerin Gabriele Hoeltz. Vor allem Meisterwerke der klassischen Moderne von Monet bis Chagall interpretierte die Künstlerin auf besondere Weise. Dabei ist der eigensinnige und streitlustige Charakter des Mopses bereits früher Gegenstand der Malerei gewesen.