Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Bardentreffen

Bardentreffen




Markgrafen, Musen und Mätressen

Themenführung in der Residenz mit Dr. Susanne Schulz, Schloss- und Gartenverwaltung Ansbach

08.06.2024
10:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Residenz Ansbach
5.00 €
Ermäßigt 4 Euro, Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr erhalten freien Eintritt

Die Führung durch ausgewählte Räume der Residenz beleuchtet auf unterhaltsame Weise ein wenig bekanntes Thema der Ansbacher Geschichte. Die Besucher erleben anhand optischer und musikalischer Beispiele u.a. die Gründung der Ansbacher Hofkapelle im 16. Jahrhundert, erfahren, warum und wie die Oper in der italienischen Renaissance entstand, wie dieser Exportartikel nach Ansbach kam und mit welchen Bühnenmitteln er im dortigen Lusthaus in Szene gesetzt wurde. Der Rundgang endet mit dem Einfluss und der künstlerischen Arbeit der Mätressen des letzten Markgrafen, Hippolyte Clairon und Lady Elizabeth Craven, auf Schauspiel und Musiktheater in Ansbach und Triesdorf.

Treffpunkt: Gotische Halle in der Residenz
Anmeldung: Tel. 0981 953839-22 (Di – So: 9 – 18 Uhr),
Eintrittskarte für die Residenz erforderlich