Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Kalender, © Robert Kneschke

Veranstaltungskalender



Es wurden 201 Veranstaltungen gefunden

Ansbacher Stadtfriedhof Bergmann 1835
17.04.2022 bis 03.07.2022
Der alte Stadtfriedhof bei St. Johannis wurde 1521 aus hygienischen Gründen auf markgräflichen Befehl vor die Tore der Stadt verlegt. Als Standort wählte man im Süden das Areal bei der Heilig-Kreuz-Kirche, die seit dem 15. Jahrhundert als Pilgerkapelle bestand. Die Sonderausstellung an drei Standorten präsentiert den Stadtfriedhof Ansbach als einen der bedeutendsten Begräbnisstätten Deutschlands, veranstaltet von Förderverein Retti e.V., Markgrafenmuseum Ansbach, ev.-luth. Kirchengemeinde St. Johannis Ansbach. ... weiterlesen
Von Bier, Götterdämmerung und Königstraum
19.05.2022 bis 22.07.2022
Aus Anlass der bayerischen Landesausstellung 2022, zeigt die Staatliche Bibliothek einen Überblick über die Themen der Landesausstellungen der letzten zehn Jahre. Anhand unterschiedlicher Materialien wie Plakate, Flyer oder Ausstellungskatalogen wird das jeweilige Thema in chronologischer Reihenfolge beschrieben. Dabei spielen besondere Sehenswürdigkeiten, Portraits prominenter Vertreterinnen und Vertreter ihrer Zeit und herausragende Kunstschätze eine Rolle. Öffnungszeiten: Mo - Fr 10.00 - 17.00 Uhr Do. 10.00 - 18.00 Uhr ... weiterlesen
Alternativbild
25.05.2022 bis 06.11.2022
Sonderausstellung zur Stadtgeschichte im Markgrafenmuseum ... weiterlesen
Die Kräuter Frankens
25.05.2022 bis 12.09.2022
Präsentation fränkischer Kulturpflanzen aus dem "New Kreütterbuch" ... weiterlesen
Plakat "Typisch Franken?"
25.05.2022 bis 06.11.2022
Die interessante Ausstellung beleuchtet das Thema »Typisch Franken?« aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln. Die Orangerie und St. Gumbertus laden zur Entdeckungsreise ein. ... weiterlesen
Ansbacher Kultursommer
29.05.2022 bis 06.08.2022
Die Musen werden unter freiem Himmel lebendig. Im Sommer wird das Thema »Typisch Franken?« von der Kultur aufgegriffen und in der Altstadt präsentiert sich allerhand Kulturelles aus Ansbach und der Nachbarschaft. ... weiterlesen
Theater Ansbach
27.06.2022
Unter dem Titel "Worte des Unsagbaren" lesen Ensemblemitglieder Texte ukrainischer, russischer und internationaler Autor*innen. Das Theater Ansbach möchte damit ein Zeichen der Solidarität mit der Ukraine setzten. Die Veranstaltung findet im Foyer des Theater Ansbach statt, der Eintritt ist frei. Dauer ca. 45 Min. Bitte beachten Sie, dass auch im Foyer des Theaters die 2-G-Regel als Zugangsvoraussetzung gilt. ... weiterlesen
Alternativbild
27.06.2022
Ein Themenabend rund um die Fragestellungen zu Schwangerschaft, Geburt und der Zeit danach ... weiterlesen
Logo Kulturforum
28.06.2022
Ein Vortrag von Architekt Reinhold Jäcklein, Architekturbüro Jäcklein Architekten, Volkach ... weiterlesen
KST_Wei Mätressen
30.06.2022 bis 24.07.2022
Ein dokumentarisches BaRockmusical von Axel Krauße und Peter Sindlinger Regie: Axel Krauße Musikalische Leitung: N.N. Bühne und Kostüme: Jörg Zysik Premiere: 30. Juni Aufführungen immer um 20:30 Uhr ... weiterlesen
Falknerei zu den Rokoko-Festspielen
30.06.2022
Vortrag von Dr. Wolfgang-Valentin Ikas zum Thema Ansbacher Falknerei-Reglement ... weiterlesen
Markgraf und Gefolge in der Residenz_Impressionen der Rokokofestspiele 2021
30.06.2022
Imposantes Konzert vom Stadt- und Jugendblasorchester mit Streichern des Kammerorchesters Klaus Lieb und Tanz des Markgrafenpaares samt Hofstaat, moderiert von David Lugert Einlass ab 19:15 Uhr ... weiterlesen
Theater Ansbach
30.06.2022
Ein dokumentarisches BaRockmusical ... weiterlesen
Rokoko-Festpiele
01.07.2022 bis 03.07.2022
Zauberhafte Vorstellungen in zauberhaften Ambiente. Die Markgräfliche Residenz und der Hofgarten mit seinem prachtvollen Blumenschmuck sind der Rahmen für lebendige Szenen des 18. Jahrhunderts. ... weiterlesen
Schlossplatz und markgräfliche Residenz
01.07.2022
Der Zollerngraf Friedrich III. erwarb 1331 die Rechte an Stadt und Stift Onolzbach, dem heutigen Ansbach. 13 Markgrafen später dankte 1791 Markgraf Alexander ab. Sehen Sie das Wirken der teilweise sehr kunstsinnigen Markgrafen bei dieser Führung. ... weiterlesen
Viel Kurzweil mit Gaukelei und Spiel
01.07.2022
Mit offizieller Begrüßung durch vom Markgrafenpaar, einzigartiger Live-Musik und Tanz vom Hofstaat, atemberaubender Akrobatik und Jonglage entstehen unvergessliche Bilder. Lassen Sie sich in die historischen, musikalischen, akrobatischen und modernen Erzählweisen der Festspiele entführen. So wohnen Sie auch Auszügen moderner Theaterinterpretationen der Epoche bei. Einlass ab 19:15 Uhr ... weiterlesen
Alternativbild
01.07.2022
Verwechslungskomödie mit Tanz und Sprechtheater vom Spiel.Werk Einlass ab 19:45 Uhr ... weiterlesen
Wiegleb Orgel Titel
02.07.2022
Jeden Samstag bringen Ansbacher Organisten und Organistinnen sowie Gäste die Wiegleb-Orgel in St. Gumbertus zum Erklingen. Die Mittagsmusiken werden von Pfarrern und Pfarrerinnen der Innenstadtgemeinden mit Lesung und Gebet begleitet. ... weiterlesen
Schlossplatz und markgräfliche Residenz
02.07.2022
Der Zollerngraf Friedrich III. erwarb 1331 die Rechte an Stadt und Stift Onolzbach, dem heutigen Ansbach. 13 Markgrafen später dankte 1791 Markgraf Alexander ab. Sehen Sie das Wirken der teilweise sehr kunstsinnigen Markgrafen bei dieser Führung. ... weiterlesen
Der Fürst lädt zu Lustbarkeiten
02.07.2022
Offizielle Begrüßung durch das Markgrafenpaar mitsamt Gefolge und anschließendem Vergnügen mit Picknick, Tanz und Gaukelei auf der Liegewiese Wahlweise können Sie eine fertige Picknicktasche hinzubuchen oder ein eigenes Picknick mitbringen. Diese Option ist bis zum 24. Juni verfügbar. Eine Picknickdecke bringen Sie selbst mit. Einlass ab 16:15 Uhr ... weiterlesen
Besuch Friedrich des Großen
02.07.2022
Ein historischer Abend mit musikalischer Live-Untermalung: Friedrich der Große besucht seine Schwester Friederike Luise in Ansbach. Aus Freude über den Besuch des Bruders und um ihm einen unvergesslichen Aufenthalt zu bereiten, hat sie allerhand vorbereitet. Ein rauschendes Fest mit Tanz, Gaukelei und Fechtkunst. Der Vorverkauf endet am 30. Juni 2022, um 17 Uhr. Danach sind Eintrittskarten in der Tourist Info Ansbach und an der Abendkasse verfügbar. Einlass ab 19:15 Uhr ... weiterlesen
Theater Ansbach
02.07.2022
Ein dokumentarisches BaRockmusical ... weiterlesen
St Gumbbertus Kirchenschiff
03.07.2022
Im Rahmen der historischen Rokoko-Festspiele lädt das Markgrafenpaar selbstredend auch zum Gottesdienst in der Hofkirche St. Gumbertus. ... weiterlesen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | >