Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Fränkischer Karpfenradweg

Die acht verschiedenen Karpfenradwege im Gebiet des Romantischen Franken verlaufen auf 400 Kilometer langen Radrouten. Dabei geben die Weiherketten und Flussläufe die Strecken vor, an denen sich die Radwege orientieren.

Der Ansbacher Karpfenradweg- 34 Kilometer

Eine ideale Verbindung um Rundtouren zu planen. Die langen Weiherketten in Leutershausen sind beliebt bei Anglern und begleiten die ersten Kilometer der Tour. Nach dem Wasserschloss Rammersdorf queren die Radfahrer die Europäische Wasserscheide. Vorbei an der Gumbertusquelle gelangt man über schöne Waldwege und das Naturschutzgebiet Scheerweiher nach Ansbach und an die Rezat. In der Regierungshauptstadt von Mittelfranken sollte man einen Besuch der Markgrafenresidenz und der Innenstadt nicht versäumen.
Ab Ansbach folgt der Karpfenradweg diesem Flusslauf. Auf dem Weg nach Lichtenau stehen immer wieder Informationstafeln über Themen zur Wasserschwirtschaft und den Lebensräumen am Fluss. Ein schöner Stopp ist ein Besuch der Festungsanlage von Lichtenau.