Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Gastronomie in Ansbach,  © Jim Albright

Kulinarischer Herbstspaziergang

Vom 15. Oktober bis 1. November gestalten einige der Ansbacher Gastronomen gemeinsam einen kulinarischen Herbst mit einem vielfältigen und leckeren Angebot!

Der Herbst ist die reichste Zeit im Jahresverlauf. Jetzt wird geerntet was im rühling gesät wurde und im Sommer gewachsen ist. Und welche Genüsse warten auf den Genießer? Allein die reiche Palette an Gemüse: Rote Bete, Weiß- und Blaukraut, Wirsing, Grünkohl, Sellerie, Lauch und Karotten, daraus lassen sich wunderbare Eintöpfe mit oder ohne Fleisch zubereiten. Einen ganz besonderen Herbstgenuss bieten auch aromatische Pilze, knackige Nüsse oder köstliche Maronen.
Auch der Obstkorb wartet mit einer herbstlichen Fülle auf: Rotbackige Äpfel, blaue Zwetschgen, weiße und rote Trauben, schmackhafte und saftige Birnen…
Bei den Fleischgerichten trumpfen köstliche Wildgerichte aus heimischen Reh oder Wildschwein auf, der Genießer findet aber auch exotischere Fleischgerichte. Unverzichtbar in unserer Region ist natürlich auch der Karpfen, der über den Zeitraum des kulinarischen Herbstes hinaus bis zum letzten „R-Monat“ im kommenden Frühjahr, dem April, in vielen Restaurants auf der Speisekarte steht.
Und nach einem köstlichen Mahl? Die letzten warmen Strahlen der Oktobersonne genießen, so uns Petrus hold ist, durch raschelndes Laub spazieren, sich den Wind um die Nase wehen lassen und sich von morgendlichen Nebelfeldern verzaubern lassen.

Genießen wirden Herbst mit allen Sinnen. Die Gastronomie möchte Sie dabei gerne verwöhnen!

Hier können Sie die Speisekarte der 11 beteiligten Gastronomen einsehen: 

Kulinarischer Herbstspaziergang - Speisekarte (PDF, 7,3 MB)