Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Gastronomie in Ansbach,  © Jim Albright

Genießen in Ansbach

Ein saftiger Schweinebraten oder ein knuspriges Schäufele aus der Schweineschulter mit Kartoffelklößen oder Karpfen aus heimischen Gewässern, dazu ein Bier aus einer der unzähligen regionalen Brauereien oder ein Frankenwein… beste Beispiele für die fränkische Küche.

Nicht wegzudenken ist außerdem die lokale Spezialität: die Ansbacher Bratwurst. Am Beliebtesten sind die Ansbacher Bratwürste knusprig gebraten mit Sauerkraut und Schwarzbrot. Typisch regional sind aber auch die im Weinsud gegarten „Sauren Zipfel", die geräucherten „Schlot-Engeli" oder das „Katzbrot", bei dem das Bratwurstgehäck auf ein Schwarzbrot gestrichen und mit rohen Zwiebelringen und Paprikapulver oder Pfeffer verfeinert wird.

Wissenswertes und Kurioses über die Ansbacher Bratwurst, die auf eine ältere urkundliche Erwähnung als das bayrische Bier stolz sein darf, erfährt man bei der »Ansbacher Bratwurstführung“. Zur Erinnerung an den Aufenthalt gibt es außerdem ein originelles Geschirrtuch zur Bratwurst als Souvenir bei der Touristinformation.