Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Sicherheit, © Robert Kneschke

Integrierte Leitstelle Ansbach (ILS)

Modern, effektiv und rund um die Uhr unter der 112 für Sie erreichbar: Die Entgegennahme und Bearbeitung aller eingehenden Notrufe zwischen Steigerwald und Hesselberg ist die Aufgabe der Integrierten Leitstelle Ansbach (ILS). Seit November 2011 befindet sich die neue Einsatzzentrale für die nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr im Erweiterungsbau der Ansbacher Feuerwache in der Eyber Straße und koordiniert von dort aus alle Hilfsdienste in den Landkreisen Ansbach und Neustadt/Aisch-Bad Windsheim sowie der kreisfreien Stadt Ansbach.

Vom Verkehrsunfall bis zum Krankentransport

Bearbeitung - das heißt für die Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle das richtige Erkennen und Einschätzen der Lage, die Alarmierung der geeigneten und am nächsten gelegenen freien Rettungskräfte und ein stetiger Überblick über die Vorkommnisse und deren Verlauf im gesamten Einsatzgebiet. Alle Mitarbeiter verfügen dafür über Vorkenntnisse und Berufserfahrung aus dem Rettungswesen und einer umfangreichen Weiterbildung zum Disponenten, um Ihnen auch in Extremsituationen stets kompetent und hilfreich zur Seite stehen zu können.

Ziel und Anspruch der insgesamt rund 40 Mitarbeiter ist die schnellstmögliche Versorgung von Menschen in Notlagen mit geeigneter Hilfe. Das Einsatzgebiet umfasst dabei eine Fläche von 3.340 km² und somit den Lebensraum von ca. 320.000 Menschen. 14 Rettungswachen und RTW-Stellplätze, neun Notarztstandorte, eine Luftrettungsstation, 510 Freiwillige Feuerwehren und fünf THW Ortsverbände sowie mehrere Schnelleinsatzgruppen, Wasserrettungsgruppen und Bereitschaften stehen für den Einsatz bereit und werden bei Bedarf durch die Leitstelle alarmiert und zu den Einsatzorten dirigiert.

Die Einrichtung wird von der Stadt Ansbach im Auftrag des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung betrieben und ist im Amt für Brand- und Katastrophenschutz angesiedelt. Sie erhalten weitergehende Informationen und einen Einblick in die Arbeit der umfassend geschulten und praxiserfahrenen Disponentinnen und Disponenten auf der Homepage der Integrierten Leitstelle. Die Kontaktdaten finden Sie in der Randspalte am rechten Bildrand.