Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

29.11.2019

Feierliche Eröffnung des Ansbacher Weihnachtsmarkts

Oberbürgermeisterin Carda Seidel eröffnete zusammen mit der Vorsitzenden des Citymarketing Ansbach e.V., Ute Schlieker, und den drei Engeln Saskia, Sophia und Meike den Ansbacher Weihnachtsmarkt und stellte das vielfältige Programm bis Weihnachten vor.

In neuem Lichterglanz und mit neuer Budenstadt erstrahlt seit gestern Abend der Ansbacher Weihnachtsmarkt auf dem Martin-Luther-Platz und lädt Einheimische wie Gäste zum Verweilen und Genießen ein. Süße und herzhafte Genüsse für den Gaumen, Kunsthandwerk sowie Dekoratives und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm stimmen Groß und Klein auf Weihnachten ein.
Am 6. Dezember treffen brave Kinder den Nikolaus. Die lange Kultur- und Einkaufsnacht am 7. Dezember sorgt für ein „Zauberhaftes Ansbach“. Funken sprühen vom 13. bis 15. Dezember auf der Schmiedeweihnacht. Nicht zuletzt dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf eine Jazznacht, eine Gospelnacht und noch viel mehr Musikalisches auf der Weihnachtsmarkt-Bühne freuen.
OB Seidel bat die Gäste aber auch, an andere zu denken. „Schauen Sie sich mal in der Nachbarschaft um, ob jemand Unterstützung oder vielleicht nur ein nettes Wort oder eine Einladung braucht“. Umrahmt wurde die Eröffnung vom Theater Kopfüber. Für die musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit sorgte Onoldia Brass.
Direkt danach eröffnete die Oberbürgermeisterin die Weihnachtsausstellung im Ansbacher Stadthaus. Einzigartige Geschenke, liebevoll Selbstgebasteltes und handgemachte Köstlichkeiten gibt´s in der Weihnachtsausstellung im Stadthaus bereits zum 27. Mal.