Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

13.03.2020

Vorbeugung vor Coronavirus - Schulen, Kitas, vhs und Jugendzentrum bis auf Weiteres geschlossen

Die Bayerische Staatsregierung hat zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung beschlossen, ab Montag, den 16. März 2020 alle Schulen und Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen oder Heilpädagogischen Tagesstätten in Bayern bis zum Ende der Osterferien am 19. April 2020 zu schließen. Die Betreuung von Kindern von sog. systemkritischen Personengruppen (z.B. Ärzten, Pflegepersonal oder Polizei) soll aufrechterhalten werden und zwar in den Einrichtungen (z.B. Kindergärten oder Krippen), die auch bisher schon von den Kindern besucht wurden.

Die Stadt Ansbach bittet zu beachten, dass auch die Volkshochschule und das Jugendzentrum bis auf Weiteres geschlossen sind. Die vhs-Kurse werden vorerst bis zum 19. April 2020 ausgesetzt und nach Möglichkeit am Semesterende nachgeholt. „Ziel der Maßnahmen ist es, die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu verlangsamen und gefährdete Bevölkerungsgruppen, ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen, zu schützen“, so Oberbürgermeisterin Carda Seidel.

Die städtischen Ämter nehmen ihre Aufgaben wie gewohnt wahr. Die Stadtverwaltung bittet darum, bei Fragen oder Erledigungen vorrangig den telefonischen oder digitalen Weg zu nutzen. Weitere Informationen zu Veranstaltungen bzw. möglichen Absagen finden Sie hier.