Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

22.11.2019

Sprudelprobe am künftigen Fermoplatz und eine Spende

Wer nicht aufpasste, konnte sich bei der sogenannten „Sprudelprobe“ auf dem künftigen Fermoplatz in der Neustadt nasse Füße holen. Zur ersten Inbetriebnahme des neuen Fontainenfelds begrüßte Oberbürgermeisterin Carda Seidel Anwohner, Unternehmer und Bauverantwortliche und nahm zudem die Spendenplakette für die vom Lions Club Christiane Charlotte e.V. gespendete Sitzbank vor der Neustadt-Apotheke von Präsidentin Kathrin Croner entgegen.

„Mit den neuen Bänken und dem Fontainenfeld kann man sich nun schon fast vorstellen, wie die neugestaltete Neustadt und der Fermoplatz einmal aussehen werden“, freute sich die OB. Sie hoffe, dass hier ein neuer Treffpunkt entstehe, der intensiv genutzt werde. Bis Ende November sollen die Pflasterarbeiten bis zur Kannenstraße abgeschlossen und Sitz- und Höckerbänke sowie neue Fahrradbügel aufgestellt und vier Bäume gepflanzt sein. Insgesamt belaufen sich die Kosten für den ersten Bauabschnitt auf 3,2 Mio. Euro.
Herzlich bedankte sich die Oberbürgermeisterin bei den „Löwinnen“ für den Spendenbeitrag zur neuen Möblierung der Neustadt. Bereits anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Lions Club International“ im Jahr 2017 hatte der Lions Club die Spende zugesagt.