Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

02.10.2020

#wirsinddiehaelfte: Ausstellung in BrückenCenter eröffnet

Die weibliche Bevölkerung in Deutschland macht knapp mehr als 50 Prozent aus. In vielen Bereichen weißt die Gleichberechtigung aber noch Lücken auf. Die Ausstellung „#wirsinddiehaelfte“, die nun im BrückenCenter unter anderem von Oberbürgermeister Thomas Deffner und Landrat Dr. Jürgen Ludwig eröffnet wurde, zeigt anhand einer einfachen Darstellung wo diese sind. „Frauen verdienen 20 Prozent weniger als Männer“, „Frauen leisten an Wochentagen 66,3 Prozent der unbezahlten Arbeit“ oder „10,1 Prozent der Oberbürgermeister/innen und Bürgermeister/innen in Bayern sind weiblich.“

Oberbürgermeister Thomas Deffner und Landrat Dr. Jürgen Ludwig waren sich einig, dass dies ein wichtiges Thema ist, bei dem sich noch viel tun muss. „Es ist toll, dass uns das BrückenCenter diese Fläche zur Verfügung stellt, um auf dieses Thema und die Lücken in der Gleichberechtigung aufmerksam zu machen“, bedankte sich OB Deffner.

„#wirsinddiehaelfte“ ist eine Aktion des Netzwerks Mädchenarbeit Mittelfranken, einem Zusammenschluss von Fachfrauen aus der Mädchenarbeit, dem Bezirksjugendring Mittelfranken sowie Frauen und Gleichstellungsbeauftragten. Im Rahmen des Netzwerks Mädchenarbeit in Mittelfranken findet Mitte Oktober auch die Take-Over-Aktion statt, bei der Mädchen und junge Frauen symbolisch Führungsrollen in der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft übernehmen, um auf die Lücken in der Gleichberechtigung hinzuweisen.