Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Stadtleben in Ansbach, © Jim Albright

Projekte der Steuerungsgruppe

Netzwerklauf

Unter dem Motto „Sport verbindet“ fand am 03.07.2019 der von der Lebenshilfe Ansbach organisierte Netzwerklauf statt. Die Steuerungsgruppe Fairtrade der Stadt Ansbach war mit einem Infostand vertreten, schenkte fairen Eistee in plastikfreien Bechern aus und informierte über das Thema „Kinderarbeit“ und den Fairen Handel. Dazu steuerte die Wirtschaftsschule ein Info-Plakat bei, das v. a. mit Bildern von ausbeuterischer Kinderarbeit für Aufmerksamkeit sorgte. Beim Lauf selbst trat ein Läuferteam unter anderem mit Schülerinnen und Schülern der Wirtschaftsschule Ansbach,  des Platen-Gymnasiums und der Evangelischen Schule an.

Filmgespräch zu „Zeit für Utopien“

Im Rahmen der RESPECT-Kinoreihe wurde in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung am 08.10.2019 der Film „Zeit für Utopien“ gezeigt. Im Film werden inspirierende Beispiele für nachhaltiges Handeln vorgestellt. Im anschließenden Gespräch präsentierten sich verschiedene Initiativen, die sich in und um Ansbach für nachhaltiges Handeln einsetzen. Eine gute Gelegenheit für die Sprecherin der Steuerungsgruppe Fairtrade der Stadt Ansbach, Annette Friedrich, über die Inhalte und Ziele des Fairen Handels zu informieren. Dabei konnte sehr gut an den Filmbeitrag zum Fairphone angeknüpft werden. Auch die beiden Schwerpunkte der Steuerungsgruppe, die Bildungsarbeit zum Fairen Handel und das Voranbringen der Nachhaltigen Beschaffung bei der Stadt Ansbach, wurden in diesem Rahmen den interessierten Besuchern nahebebracht.