Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Stadtleben in Ansbach, © Jim Albright

Teilhabepaket AN

Ansbach ist eine Kommune mit einem umfangreichen und vielfältigen Kultur- und Sportangebot. Eine abwechslungsreiche Gestaltung der Freizeit kann jedoch bereits an den Eintrittsgeldern für Veranstaltungen, Mitgliedsbeiträgen oder sonstigen Gebühren und Auslagen scheitern. Der Stadt Ansbach ist es daher ein großes Anliegen, möglichst allen Menschen einen Zugang zu Bildung, Sport, und Kultur zu gewährleisten und somit ein offenes Miteinander unabhängig der finanziellen Grundlage zu ermöglichen. Das Teilhabepaket AN ist ein Katalog freiwilliger Leistungen und sozialer Vergünstigungen, die in Ansbach von zahlreichen Einrichtungen und Privatanbietern für Empfänger von Sozialleistungen angeboten werden. 

Wer profitiert?

  • Viele Aktionen der Vereine und Kulturschaffenden richten sich nicht nur an Empfänger von Sozialleistungen, sondern generell an Menschen mit geringen Einkommen.

Welche Angebote gibt es?

  • Leistungen Stadt Ansbach
    • Pro Jugend Karte
    • Übernahme der Kindergartengebühren für das vorvorletzte und vorletzte Kindergartenjahr vor der Einschulung (50 Euro monatlich)
    • Markgrafenmuseum: Ermäßigte Eintrittskarten für Arbeitslose und Kinder bis 12 Jahre
    • VHS Ansbach: Ermäßigungen auf Kursgebühren
    • Kostenlose Nutzung Stadtbibliothek
    • Mobilitätsticket
  • Private Kulturangebote für Erwachsene
    • Theater am Schloss: 5 Euro-Tickets für Arbeitslosengeld II- und Sozialhilfeempfänger 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
    • Kammerspiele: Ermäßigte Eintrittspreise an der Abendkasse
    • Speckdrumm: Ermäßigte Eintrittspreise
    • Bachwoche Ansbach: Eintrittskarten ab 5 Euro