Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Stadtleben in Ansbach, © Jim Albright

Bildungsvermittlung

Ab dem Schuljahr 2019/2020 bietet die Stadt Ansbach das Projekt "Bildungvermittlung" an. Ziel des Projektes ist es mit Hilfe von Bildungsvermittlern eine erfolgreiche Elternarbeit und gleichermaßen die Integration der Kinder und Jugendlichen in das Bildungssystem, sowie die Einbindung der Familien in die Gesellschaft zu ermöglichen.

Menschen, die die deutsche und eine weitere Sprache fließend (B2) sprechen, können in der Stadt Ansbach als „Bildungsvermittler/in“ tätig werden und an Bildungseinrichtungen (KiTas, Kindergärten, Schulen) Übersetzungen übernehmen. Durch die aktive Einbindung von Personen mit Migrationshintergrund können muttersprachliche und kultursensible Übersetzungen erfolgen. Für jeden Einsatz erhalten Bildungsvermittler/innen eine Aufwandsentschädigung.

In der Praxis sollen Bildungseinrichtungen für die Kommunikation mit Eltern, die eine Sprachbarriere haben, bei der Stadt Ansbach eine/n Bildungsvermittler/in anfragen können. Dies können Termine, wie Elternabende, Entwicklungsgespräche oder auch individuelle Termine sein. Zudem sollen schriftliche Übersetzungen von Einladungen möglich sein.

So werden Sie Bildungsvermittler oder Bildungsvermittlerin:
Haben Sie Interesse Bildungsvermittler oder Bildungsvermittlerin zu werden? Dann füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und melden sich gerne direkt bei uns!
Direkter Kontakt: Tel. 0981/51-528 oder E-Mail: bildungsvermittlung@ansbach.de
Sprechstunde (vorherige Anmeldung notwendig):
freitags 9 bis 12 Uhr in der Nürnberger Str. 26 (Zimmer 1.06)

So vereinbaren Sie einen Termin mit der Bildungsvermittlung:
Möchten Sie als Kinderkrippe, Kindergarten oder Schule einen Termin (ab September 2019) mit einem/r Bildungsvermittler/in vereinbaren?
Dann füllen Sie bitte das Formular zur Terminanfrage aus und melden sich gerne direkt bei uns! Die Terminanfrage sollte mindestens 14 Tage im Voraus erfolgen, kurzfristige Anfragen sind in Ausnahmefällen möglich.
Direkter Kontakt: Tel. 0981/51-528 oder E-Mail: bildungsvermittlung@ansbach.de

Kooperationspartner:
Als Kooperationspartner beteiligt sich der Integrationsbeirat der Stadt Ansbach und die Freiwilligenagentur Sonnenzeit.