Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Integrationsbeirat der Stadt Ansbach

Der Integrationsbeirat der Stadt Ansbach ist ein demokratisch gewählter Beirat. Er ist eine öffentliche Einrichtung der Stadt und vertritt die Belange der in Ansbach lebenden Ausländer, Spätaussiedler und Flüchtlinge gegenüber der Stadtverwaltung und dem Stadtrat. Der Integrationsbeirat setzt sich dafür ein, dass kein Mensch wegen seiner Staatsangehörigkeit, seiner Sprache und Herkunft, seiner religiösen oder politischen Anschauung bevorzugt oder benachteiligt wird.

Der Integrationsbeirat trifft mindestens dreimal jährlich zu einer öffentlichen Vollversammlung zusammen. Dabei greift der Beirat aktuelle Themen aus dem Bereich der Integration auf, macht Vorschläge und bereitet die jährlich stattfindende Interkulturelle Woche vor.

Der Integrationsbeirat besteht aus stimmberechtigten Mitgliedern und beratenden Mitgliedern. Seit 2008 agiert Frau Savchenko, die Integrationsbeauftragte der Stadt Ansbach, als Geschäftsführerin des Integrationsbeirates.

Seit dem Jahr 2011 ist der Integrationsbeirat der Stadt Ansbach Mitglied in der AGABY - Arbeitsgemeinschaft Ausländischer Beiräte Bayern. Die Integrations-Arbeit der Stadt Ansbach baut auf dem sogenannten „10 Punkte-Programm“ der Staatsregierung auf.