Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Baustelle, © Katarzyna Bialasiewicz photographee.eu

Vermessung & Geoinformation

Vorstellung der Dienststelle

Das städtische Sachgebiet Vermessung und Geoinformation ist ein verwaltungsinterner Dienstleister. Die Diensstelle übernimmt für die Stadtverwaltung alle anfallenden vermessungstechnischen Arbeiten im Innen- und Außendienst wie zum Beispiel:

  • tachymetrische Bestandsvermessung
  • Geländeaufnahmen
  • Absteckungen von Straßen und Gebäuden
  • Höhenmessungen und Nivellements
  • Bauwerksüberwachungen und
  • Aufzeigen von Grenzen städtischer Baugrundstücke

Des Weiteren erfasst und präsentiert das Sachgebiet Vermessung und Geoinformation raumbezogene Informationen und stellt sie in Form von Datensammlungen (Datenbanken) und von analogen oder digitalen Karten verwaltungsintern zur Verfügung. Die kontinuierliche Aktualisierung und Archivierung dieser Daten sind von großer Bedeutung. Dabei handelt es sich neben der digitalen Flurkarte (DFK) und Luftbildern, auch um zusätzliche Informationen wie zum Beispiel Kommunalbesitz, Grünflächen, Schulsprengel, etc.

Zur Bewältigung kommunaler Aufgaben, insbesondere in den Bereichen der Stadt-, Hoch- und Tiefbauplanung sind Daten aus dem Geoinformationssystem (GIS) eine wesentliche Grundlage.

Allgemeine Vermessungsaufträge von Privatpersonen oder Firmen dürfen nicht angenommen und ausgeführt werden.