Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Baustelle, © Katarzyna Bialasiewicz photographee.eu

Integrierte Stadtentwicklung

Stadtentwicklung bedeutet nachhaltige Stadtstrukturen zu schaffen, sich den vielfältigen lokalen und überregionalen Herausforderungen der heutigen Zeit zu stellen und die gesamtstädtische Identität zu stärken. Ansbach sieht sich gegenwärtig – wie viele weitere Städte auch – vielfältigen neuen Herausforderungen gegenübergestellt. Die Stadt soll von der historischen Altstadt bis in die Quartiere und Ortsteile hinaus als attraktiver Lebensraum erhalten und zukunftsfähig weiterentwickelt werden.

Damit diese Entwicklung erfolgreich und nachhaltig erfolgen kann, gilt es die verschiedenen Lebensbereiche nicht mehr alleine für sich, sondern im Zuge eines integrierten Planungsansatzes zu betrachten: soziale, städtebauliche, kulturelle, ökonomische und ökologische Handlungsfelder werden miteinander vernetzt, da sie in Wechselbeziehung zueinander stehen und sich somit stets gegenseitig bedingen. Auf diese Weise kann eine ganzheitliche Stadtentwicklung, unter Berücksichtigung umfassender Bürgerbeteiligungsmaßnahmen, verfolgt und ein langfristiger Erhalt der Lebensqualität sicher gestellt werden.