Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Baustelle, © Katarzyna Bialasiewicz photographee.eu

Bebauungsplan Nr. HE 12 - Für eine Teilfläche am Brandlesweg -

Die Verwaltung hat in verschiedenen Bereichen des Ansbacher Stadtgebietes die Möglichkeit weiterer Siedlungsentwicklungen geprüft. In diesem Zusammenhang wurden gegebene Baulandpotentiale intensiv untersucht und eine Vielzahl von Gesprächen mit Grundstückseigentümern geführt.
Erklärtes Ziel ist der Erwerb und nachfolgend die Schaffung von Baugebietsflächen zu günstigen Konditionen, um insbesondere jungen Familien bezahlbares Bauland anbieten zu können.
Daneben sind nach Überzeugung der Verwaltung auch in besonderen Lagen größere Bauparzellen nachgefragt und bestimmte Bereiche des Stadtgebiets verlangen auch nach einer großzügigeren städtebaulichen Gestaltung.
Dieser Aspekt soll aufgrund seiner attraktiven, gleichzeitig zentralen und dennoch ruhigen Lage im Ortsteil Hennenbach seinen Niederschlag finden. Hier konnte die Liegenschaftsverwaltung zur Siedlungsentwicklung im Ortsteil Hennenbach, Baugebiet Brandlesweg, die seit einigen Jahren geführten Sondierungsgespräche mit den Grundstückseigentümern weiterführen und erfolgreich abschließen.

Im Anschluss an die notwendigen Voruntersuchungen finden nun die ersten Verfahrensschritte des für die Baugebietsentwicklung notwendigen Bebauungsplanverfahrens statt.

Da der Bebauungsplan auf Grundlage des § 13b BauGB im beschleunigten Verfahren aufgestellt wird, wird von der frühzeitigen Unterrichtung und Erörterung abgesehen (§ 13b i.V.m. § 13a Abs. 2 Nr. 1 und § 13 Abs. 2 BauGB). Entsprechend der Vorgaben des § 13 Abs. 2 S. 1 Nr. 2 BauGB wird der betroffenen Öffentlichkeit Gelegenheit zur Stellungnahme innerhalb einer angemessenen Frist (zwei Wochen) gegeben. Neben der Informationsveranstaltung am 06.02.2018 in der Grundschule Hennenbach stehen die Informationen hier auf der Webseite bereit und sind im Amt für Stadtentwicklung und Klimaschutz, Nürnberger Straße 32, 3. Stock, während der Öffnungszeiten (Montag und Dienstag 8 bis 16 Uhr, Mittwoch von 8 bis 12 Uhr, Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 15 Uhr) ausgelegt. In Zimmer 3.06.1 besteht Gelegenheit zur Stellungnahme zur Planung. Sie erreichen uns zudem auch per Email oder Telefon unter dennebenstehenden Kontaktdaten.