Direkt zu:
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
 |   Language

Baustelle, © Katarzyna Bialasiewicz photographee.eu

Baugebiet "Galgenmühle-Wiesenstraße" im Stadtteil Hennenbach

Das Baugebiet „Galgenmühle-Wiesenstraße“ befindet sich im nordöstlichen Stadtgebiet, der Bebauungsplan Nr. HE 14 ist seit 03.04.2018 rechtskräftig. Die Verkaufspreise wurden in der Sitzung des Bau- und Werkausschusses vom 12.10.2020 festgelegt und in der Sitzung des Stadtrates vom 20.10.2020 bestätigt.

Die zwanzig Baugrundstücke an der „Robert-Limpert-Straße“ haben Grundstücksgrößen von 554 m² bis 982 m²; diese werden zu Preisen von 240,00 €/m² bis 260,00 €/m² angeboten. Zusätzlich zum Verkaufspreis der Wohngrundstücke ist eine Vorausleistung auf die Straßenerschließung in Höhe von 50,00 €/m² sowie der Kanalherstellungsbeitrag in Höhe von 2,17 €/m² zu entrichten. Die Anschlüsse für Wasser, Gas, Strom und Glasfasererschließung sind mit der Stadtwerke Ansbach GmbH abzurechnen.

Die beiden privaten Erschließungszufahrten im Baugebiet in Richtung Osten wurden von der Stadt Ansbach hergestellt und an die angrenzenden Grundstückseigentümer verkauft. Der Bau der Erschließungsanlage wurde in der letzten Oktoberwoche fertiggestellt. Im gesamten Baugebiet fehlt noch die Asphaltdeckschicht, diese wird nach Bebauung aller Grundstücke hergestellt. Grund hierfür ist, dass während der Bauphase und nach Eingang der einzelnen Baupläne noch die Versorgungsleitungen durch die Stadtwerke Ansbach GmbH verlegt werden müssen. 

Die Vergabe der Grundstücke ist zwischenzeitlich abgeschlossen.