Impressum | Datenschutz | AGB

Newssuche (Archiv)

30.06.2016 - Kultur

Letzte Möglichkeit: Eintrittskarten für die Rokoko-Festspiele im Vorverkauf

Morgen, am Freitag, den 1. Juli 2016, beginnen die Rokoko-Festspiele. Sie erhalten noch Eintrittskarten zum Vorverkaufspreis im Amt für Kultur und Tourismus. Heute und am Freitag ist von 9-17 Uhr und am Samstag von 10 bis 14 Uhr geöffnet. mehr »

30.06.2016 - Veranstaltungen

Banda des Genêts kommt zum Großen Festzug

Alle vier Jahre findet in Ansbach der Große Festzug statt. Eine der insgesamt 87 am Zug beteiligten Gruppen ist die „Banda des Genêts“ aus Anglet. Die Musikgruppe aus der französischen Partnerstadt Ansbachs reist extra für den Festzug mit rund 30 Musikern an, unterstützt durch das Deutsch-französischen Jugendwerk. mehr »

29.06.2016 - Freizeit & Sport

Schulen musizieren in Ansbach

Heute stößt man an vielen Plätzen in Ansbach auf musizierende Schülergruppen. Im Brücken-Center, am Rivierasteg, am Martin-Luther-Platz und Johann-Sebastian-Bach-Platz zeigen 15 Ensembles aus verschiedenden bayerischen Städten bis 16 Uhr ihr Können. mehr »

28.06.2016 - Stadt & Verwaltung

Stadtradeln 2016: Erfolgreich in die erste Woche gestartet

Stadtradeln 2016: Die erste Woche ist vorbei und die teilnehmenden 188 Radlerinnen und Radler in 16 Teams waren schon sehr aktiv. Sie haben bereits 11.433 zurückgelegte Radel-Kilometer gemeldet. Mitmachen kann beim Stadtradeln jeder, ob groß oder klein, ob jung oder alt. mehr »

22.06.2016 - Stadt & Verwaltung

Aktuell stagnierende Flüchtlingszahlen bieten Chance für Auflösung von Unterkünften

Seit Kurzem stehen die ersten beiden Geschosse der neu errichteten Flüchtlingsunterkunft auf dem ehemaligen OSA-Gelände in der Draisstraße zur Verfügung. Dorthin sollen nun auch Schritt für Schritt die bisher in der ehemaligen Schule in Bernhardswinden und in dem ehemaligen Kindergarten in Meinhardswinden untergebrachten Flüchtlinge umziehen. mehr »

21.06.2016 - Stadt & Verwaltung

Unternehmerabend 2016: „Nichts ist unmöglich“

Interessiert verfolgten die über 200 Gäste des Unternehmerabends der Stadt Ansbach den Impulsvortrag von Prof. Dr. Constantin May, Academic Director des CETPM und Professor an der Hochschule Ansbach. Mit täglichen Übungen und Experimenten können Abläufe in einem Unternehmen verbessert und zur neuen Routine werden. mehr »

20.06.2016 - Stadt & Verwaltung

Start Stadtradeln 2016: vom 20. Juni bis 10. Juli werden alle Radkilometer gezählt

Am heutigen Montagmittag startete Oberbürgermeisterin Carda Seidel das 9. Ansbacher Stadtradeln. Vom 20. Juni bis zum 10. Juli treten die Stadtradler nun kräftig in die Pedale. Die Abschlussveranstaltung findet am 21. Juli um 18 Uhr auf dem Martin-Luther-Platz statt. Bisher sind 15 Teams mit 110 Radlern dabei. mehr »

17.06.2016 - Stadt & Verwaltung

„Ansbach putzt sich raus“ 2016 wirbt für ordnungsgemäße Mülltrennung und –entsorgung und ein einwegfreies Feiern

Zum 5. Mal warb die Aktion „Ansbach putzt sich raus“ für mehr Sauberkeit und einen attraktiven öffentlichen Raum. Diesmal mit den Schwerpunkten nachhaltiges Feiern ohne Einweg, wild entsorgter Restmüll auf Kosten der Allgemeinheit und ordnungsgemäße Abfalltrennung. mehr »

14.06.2016 - Stadt & Verwaltung

„Steinersdorfer Steige“ gesperrt

Ab sofort ist die „Steinersdorfer Steige“, die Zufahrt nach Steinersdorf aus Richtung Schalkhausen kommend, wegen der Wanderung der sog. „Hüpferlinge“, der jüngst geschlüpften Kröten, komplett gesperrt. mehr »

14.06.2016 - Stadt & Verwaltung

US-Armee setzt in sehr kurzer Zeit Sofortmaßnahmen um, um weitere Ausbreitung des PFC-Schaden zu verhindern

Im Bereich der US-Liegenschaft „Katterbach Kaserne“ in Ansbach wurden, wie berichtet, vor einiger Zeit bei orientierenden Untersuchungen im Bereich des ehem. Feuerlöschübungsplatzes erhöhte Belastungen des Bodens und des Sickerwassers durch per- und polyfluorierte Chemikalien (PFC) festgestellt. Nachfolgende Untersuchungen zeigten, dass über das Oberflächenentwässerungssystem PFC-belastetes Wasser aus der Kaserne in das Oberflächengewässer Katterbach abfließt. mehr »

13.06.2016 - Stadt & Verwaltung

Neue Leitungen und ein neues Gesicht für die Neustadt

Gehfreundliches Pflaster, ein Wasserspiel am künftigen „Fermo-Platz“ am Neuen Tor sowie Möblierung aus Holz und Granit sollen zu einer eigenen Identität der Neustadt beitragen. Doch zuerst müssen die notwendigen Leitungsarbeiten der Versorgungsträger in der Neustadt, die Anlass für die zeitnahe Durchführung waren, durchgeführt werden. Im Anschluss daran ist die Neugestaltung der Neustadt geplant. Die entsprechenden Planungen wurden nun im letzten Bauausschuss vorgestellt und das Vorgehen einstimmig beschlossen. mehr »

09.06.2016 - Stadt & Verwaltung

Stadt Ansbach verlegt 20 weitere Stolpersteine zum Gedenken an Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft

Seit dem 28. Mai 2016 gibt es in Ansbach zusammen mit den 20 neuverlegten insgesamt 46 sog. „Stolpersteine“. Die kleinen Messinggedenktafeln erinnern an die Schicksale von Ansbacher Bürgerinnen und Bürger, während der Nazizeit. „Jeder Stein wird vom Kölner Künstler Gunter Demnig einzeln gefertigt sowie einzeln verlegt und jeder Stolperstein stellt die Einzelschicksale der Männer, Frauen und auch Kinder in den Mittelpunkt“, so Oberbürgermeisterin Carda Seidel. mehr »

08.06.2016 - Stadt & Verwaltung

„Sparkassenplatz“ für Ansbach

Ein neuer Platz für Ansbach und seine Bürgerinnen und Bürger: Der Sparkassenplatz wurde nun offiziell eingeweiht. Direkt am Hauptsitz der Vereinigten Sparkasse Stadt und Landkreis Ansbach im Palais Pöllnitz, angrenzend ans Verwaltungsgericht und die Karolinenturnhalle. mehr »

07.06.2016 - Stadt & Verwaltung

Ansbacher Hochschule feiert 20. Geburtstag

Die Ansbacher Hochschule ist 20 Jahre alt. Diesen Geburtstag feierten am 1. Juni 2016 an die 200 Gäste mit einem besonderen Festakt in der Mensa der Hochschule. Unter den Gästen befanden sich auch Staatsminister a.D. Hans Maurer, einer der Gründungsväter der Hochschule, und Gründungspräsident Prof. Dr. Bernhard Krämer. mehr »

07.06.2016 - Stadt & Verwaltung

Stadtradeln 2016 20. Juni – 10. Juli: Teams und Mitradler gesucht!

„Machen Sie mit! Ab 20. Juni treten die „Stadtradler“ wieder kräftig in die Pedale und lassen dafür ihr Auto stehen. Stadträte und Bürger radeln dann in Teams so viele Kilometer wie möglich und machen kräftig Werbung für das schnelle, kostengünstige, flexible und umweltfreundlichste Verkehrsmittel“, freut sich Oberbürgermeisterin Carda Seidel. Im Jahr 2015 sammelten die Stadtradler 58.340 Radkilometer und sparten auf diese Weise beeindruckende 8400,9 Kilogramm CO2. Für das „Stadtradeln“ können sich begeisterte Radlerinnen und Radler sowie diejenigen, die es noch werden wollen, in Gruppen selbst im Internet unter www.stadtradeln.de, per E-Mail unter stephan.wickerath@ansbach.de oder telefonisch unter 0981/51397 anmelden. mehr »