Impressum | Datenschutz | AGB

Newssuche (Archiv)

22.04.2015 - Veranstaltungen

Bewegende Gedenkstunde zum 70. Todestag von Robert Limpert

Mit einer Gedenkstunde erinnerten die Stadt Ansbach und das Gymnasium Carolinum am Sonntag an Robert Limpert und sein mutiges Handeln, das er vor 70 Jahren schließlich mit dem Leben bezahlte. Der damals 19jährige hatte sich couragiert jahrelang gegen das NS-Regime gewandt. mehr »

21.04.2015 - Stadt & Verwaltung

Güllschule freut sich über neues Spielgerät

Über die kleine Kletterwand oder die Bogenstange nach oben auf die Plattform klettern und an der Stange wieder zurück zum rasanten Karussel „Tornado“ rutschen – das geht ab sofort an der Friedrich-Güll-Schule. Dank Spenden aus der Sparkassenstiftung, des Fördervereins der Güllschule und von Friedrich Hilterhaus konnte das neue Spielgerät vor der Mädchenturnhalle aufgestellt werden. mehr »

21.04.2015 - Kultur

Ansbacher begeben sich auf den Holzweg…

Im Mittelpunkt des Projekts der Jungen Kunstschule und des Bund Naturschutz stehen 16 Bäume, die für die Stadtgeschichte und das Erscheinungsbild Ansbachs prägend sind. Mit der App für Android kann jeder den Holzweg auf eigene Faust und in selbst gewählter Reihenfolge erkunden und bekommt Antworten auf Fragen, wie: Was hat die 300 Jahre alte Eibe auf dem Schlossplatz schon alles miterlebt? mehr »

21.04.2015 - Veranstaltungen

11. Ansbacher Artenschutzwoche vom 8. bis 17. Mai

Die 11. Ansbacher Artenschutzwoche findet vom 8. bis 17. Mai 2015 im Rahmen der BayernTour Natur statt. Bei 14 Exkursionen in Stadt und Landkreis Ansbach, etwa zu den Fledermäusen im Naturschutzgebiet Scheerweiher, zu den häufigsten Singvögeln, artenreichen Feuchtwiesen und auf die Schafweide kann man "Natur in Super-3D live erleben!" mehr »

14.04.2015 - Stadt & Verwaltung

Neues Adressbuch für die Stadt Ansbach

Der Städteverlag E.v.Wagner & J. Mitterhuber GmbH bereitet in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung die Herausgabe eines neuen Adressbuches für die Stadt Ansbach vor, welches voraussichtlich im Sommer 2015 erscheinen soll.
Neben einem Behörden- und Branchenverzeichnis werden Vor- und Familienname, akademische Grade und aktuelle Anschriften aller volljährigen Einwohner dem Adressbuchverlag zum Zwecke der Veröffentlichung übermittelt. mehr »

09.04.2015 - Veranstaltungen

11. Tag der erneuerbaren Energien am 26. April 2015 unter dem Motto „Erneuerbare Energien in Ansbach – Wer macht´s?“

Der Tag der erneuerbaren Energien ist eine deutschlandweite Initiative, in der die praktische Nutzung der erneuerbaren Energien in vielen Einzelaktionen im Mittelpunkt steht. Dieser Tag ist offen für private Anlagenbetreiber, Bürgerinitiativen und Unternehmen, die zeigen wollen, wie Energieversorgung mit erneuerbaren Energien funktioniert. mehr »

08.04.2015 - Freizeit & Sport

Ansbacher Bratwurstführung am kommenden Samstag

Es sind noch Plätze frei für die kulinarische Stadtführung rund um die Ansbacher Bratwurst. Am Samstag, den 11. April 2015, um 11:30 Uhr begleitet Stadtführer Holger G. Lang in Original Ansbacher Tracht Interessierte durch die Ansbacher Altstadt. mehr »

02.04.2015 - Veranstaltungen

Poetry Slammer Michael Jakob als „Künstler des Monats“ ausgezeichnet

Mit Michael Jakob kürte das Forum „Kultur“ der Metropolregion Nürnberg bereits knapp ein Jahr nach Viva Voce erneut einen Ansbacher Künstler zum „Künstler des Monats“. Im Rahmen eines kleinen Empfangs überreichte Oberbürgermeisterin Carda Seidel Jakob die Urkunde und zeigte sich stolz auf den Erfolg des Künstlers. mehr »

31.03.2015 - Veranstaltungen

Deutsch-französische Kinderfreizeit in Anglet

Für Kinder aus der Stadt und dem Landkreis Ansbach gibt es in diesem Sommer wieder die Gelegenheit, zu einer deutsch-französischen Freizeit nach Anglet zu reisen. Die Partnerstadt liegt direkt am Atlantik und ist mit seinem langen Sandstrand ein paradiesischer Ferienort. Die Fahrt vom 7. bis 15. August 2015 steht allen Kindern zwischen 10 und 13 Jahren offen. mehr »

30.03.2015 - Veranstaltungen

Freiwilligenmesse „ANgagiert“ macht Lust auf ehrenamtliches Engagement

Auf der von der Freiwilligenagentur „SonnenZeit“ organisierten Freiwil-ligenmesse „ANgagiert“ zeigten Ansbacher Vereine und Organisationen die große Bandbreite ehrenamtlichen Engagements vor Ort. Die Hochschule Ansbach hatte ihre Räume für Vorträge und Informationsstände geöffnet und so konnten sich die Besucher über Einsatzmöglichkeiten Ehrenamtlicher informieren. mehr »

24.03.2015 - Wirtschaft

Druckgießerei Döbrich präsentiert neue Fertigung bei Unternehmensbesuch

Im September 2014 verlagerte die Friedrich Döbrich Druckgießerei GmbH & Co. KG ihre Werksräume aus der Innenstadt in das Gewerbegebiet Brodswinden-Ost, wo Oberbürgermeisterin Carda Seidel dem Traditionsbetrieb nun einen ihrer regelmäßigen Unternehmensbesuche abstattete. mehr »

18.03.2015 - Wirtschaft

80 Gäste informieren sich über Möglichkeiten zur Sicherung der Unternehmensnachfolge

Die Dringlichkeit des Themas für die Wirtschaft wird an 2.500 IHK-Betrieben in Mittelfranken deutlich, die im Zeitraum von 2011 bis 2015 einen Nachfolger suchen. mehr »

12.03.2015 - Stadt & Verwaltung

Osterfeuer-Anmeldung läuft

Die Anmeldung der Osterfeuer läuft noch bis Donnerstag, den 02. April 2015. Damit beim Abbrennen der Osterfeuer vom 4. bis zum 6. April 2015 weder Anwohner noch Tier- und Pflanzenwelt zu Schaden kommen, sind einige Punkte zu beachten ... mehr »

11.03.2015 - Veranstaltungen

63. Woche der Brüderlichkeit unter dem Motto "Im Gehen entsteht der Weg"

„Wir sind schon ein gutes Stück vorangekommen in den letzten Jahrzehnten - auf dem Weg zu einem von Verständnis und Toleranz geprägten jüdisch-christlichen Verhältnis“, so Oberbürgermeisterin Carda Seidel bei der Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit in der Synagoge Ansbach. mehr »

10.03.2015 - Stadt & Verwaltung

Fußweg nach Dombach im Loch eingeweiht

Gleich drei Probleme auf einmal löse der neue, etwas 500 Meter lange Fußweg von der B 14 nach Dombach im Loch, freute sich Oberbürgermeisterin Carda Seidel bei der Einweihung, zu der rund 30 Anwohnerinnen und Anwohner, Vertreter der ausführenden Baufirma und Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie ein Mitglied des Stadtrates gekommen waren. mehr »