Impressum | Datenschutz | AGB

Newssuche (Archiv)

12.01.2017 - Freizeit & Sport

Neu: Großspielgerät mit Rutsche, Kletter- und Balancierelementen auf dem Spielplatz in der Oberhäuserstraße

Ein Großspielgerät mit Rutsche, Kletter- und Balancierelemente, eine Supernova – ein Drehspielgerät mit Fallschutzmatte – und viel neuer Sand: Damit ist nun die Sanierung des Kinderspielplatzes in der Oberhäuserstraße abgeschlossen. mehr »

12.01.2017 - Stadt & Verwaltung

Herrieder Tor: Hohenfriedberger Marsch wieder gestimmt

Das Glockenspiel am Herrieder Tor, eines der Wahrzeichen Ansbachs, klingt wieder harmonisch. Die aufwendigen Reparaturarbeiten sind nun abgeschlossen und der Hohenfriedberger Marsch ertönt ab sofort wieder pünktlich um 11 und um 17 Uhr. mehr »

11.01.2017 - Stadt & Verwaltung

Oberbürgermeisterin freut sich über die Ansiedlung von Vario Pack GmbH & Co. KG in Ansbach

Das im Jahr 1981 gegründete Logistik-Unternehmen siedelte sich 2013 auf dem ehemaligen Willisch-Gelände in Brodswinden an. Der Hauptsitz befindet sich in Homburg im Saarland und beschäftigt an insgesamt sechs Standorten rund 500 Mitarbeiter, darunter auch ein Werk in Bursa in der Türkei. Zwei Jahre später erwarb Vario Pack GmbH & Co. KG ein städtisches Gewerbegrundstück in Brodswinden-Süd und errichtete eine eigene Immobilie. mehr »

11.01.2017 - Stadt & Verwaltung

„Märchenhafter Winter in Ansbach“: Kunstausstellung vom 16. bis zum 31. Januar 2017

30 mal „Märchenhafter Winter in Ansbach“ ist vom 16. bis 31. Januar 2017 in der Gotischen Halle des Ansbacher Stadthauses zu bewundern. Dort werden nämlich die 30 eingereichten kleinen Kunstwerke des Malwettbewerbs für die offizielle Weihnachtskarte der Stadt ausgestellt. mehr »

09.01.2017 - Stadt & Verwaltung

Leerstand wieder belebt: Drei neue Firmen im ehemaligen FÜW-Infozentrum

Ein Ingenieurbüro, eine Fahrschule für Berufskraftfahrer und ein Medizintechnik-Dienstleister: Nach jahrelangem Leerstand ist dank einer Investition von rund 1,7 Millionen Euro wieder Leben in den Leerstand in der Eyber Straße 89, im ehemaligen Informationszentrum des Fränkischen Überlandwerkes (FÜW), eingekehrt. Oberbürgermeisterin Carda Seidel freut sich über die Wiederbelegung der markanten Gewerbeimmobilie und machte sich im Rahmen eines Unternehmensbesuchs gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Ansbach ein Bild vor Ort. mehr »

28.12.2016 - Stadt & Verwaltung

Worte der Oberbürgermeisterin Carda Seidel zum Jahreswechsel 2016/2017

Liebe Ansbacherinnen und Ansbacher,
in den Medien dominierten 2016 Nachrichten über Katastrophen, Krisen, Kriege und wachsenden Terror. Positive Meldungen, wie der hohe Beschäftigungsstand und die ausgesprochen gute Wirtschaftslage in Deutschland sowie daraus resultierend hohe Einnahmen für Bund, Länder und Kommunen traten fast in den Hintergrund. Auch Ansbach profitiert von der guten Finanzlage des Freistaates und das nicht nur bei der 54 Mio. € großen Investition in den Finanzcampus. Ein besonderes Weihnachtsgeschenk erhielten wir zudem nach jahrelangem, zähen Ringen von Freistaat und DB: der Ansbacher Bahnhof wird bis 2021 barrierefrei ausgebaut. Besten Dank an alle, die das möglich gemacht haben! Viele Ansbacher Unternehmen freuten sich 2016 über eine hervorragende Entwicklung und stärkten mit zahlreichen Investitionen den Wirtschaftsstandort....Lesen Sie hier weiter mehr »

27.12.2016 - Stadt & Verwaltung

Veränderte Öffnungszeiten bei der Führerscheinstelle

Die Führerscheinstelle der Stadt Ansbach hat in der ersten Kalenderwoche 2017 veränderte Öffnungszeiten.
Die neuen Öffnungszeiten gelten von Montag, 2. Januar 2017 bis zum 5. Januar 2017. mehr »

27.12.2016 - Stadt & Verwaltung

8. Ansbacher Jugendrat ist gewählt

Die Wahlen zum 8. Ansbacher Jugendrat sind abgeschlossen und die Mitglieder stehen fest. Die Wahlen, geleitet von der für den Jugendrat zuständige FSJ-Leistenden der Stadt Ansbach, Lena Scholz, fanden zwischen dem 5. und 21. Dezember 2016 an allen Schulen im Stadtgebiet statt. mehr »

25.12.2016 - Stadt & Verwaltung

Schöne Festtage!

Liebe Ansbacherinnen und Ansbacher,
…weihnachtliche Klänge, Plätzchenduft und Lichterglanz stimmen uns auf die Adventszeit ein. Hie und da lässt uns ein Moment der Stille sogar die Alltagshektik vergessen und wir besinnen uns auf die wesentlichen Dinge im Leben. mehr »

23.12.2016 - Stadt & Verwaltung

Ansbacher Bahnhof wird bis 2021 barrierefrei

Jetzt ist es offiziell: Der Ansbacher Bahnhof soll zwischen 2019 und 2021 barrierefrei ausgebaut werden. So vereinbarten es am Mittwoch Freistaat und DB im Rahmen des „Bayerischen Aktionsprogramms für barrierefreie Stationsinfrastruktur 2021“. „Das ist ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk für Ansbach“, freut sich Oberbürgermeisterin Carda Seidel. „Damit hat sich unser hohes Engagement und unsere Zähigkeit in Sachen barrierefreier Ausbau unseres Bahnhofs gelohnt! Herzlichen Dank insbesondere an Staatsminister Herrmann, den Landkreis, alle Bürger, Politiker und Interessenvertreter, die zu diesem Erfolg aktiv beigetragen haben!“ mehr »

21.12.2016 - Stadt & Verwaltung

Terroranschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt - Gedenkminute in Ansbach

Oberbürgermeisterin Carda Seidel, Regionaldekan Hans Kern und Dekan Hans Stiegler sowie Citymarketing-Geschäftsführer Stefan Pruschwitz riefen gestern Abend die Bürgerinnen und Bürger auf dem Ansbacher Weihnachtsmarkt mit dazu auf, kurz inne zu halten und der Toten und Verletzten des Anschlags auf dem Berliner Weihnachtsmarktes zu gedenken. Die Fieranten des Ansbacher Weihnachtsmarkts waren ebenfalls zahlreich vertreten, um ihren Worten zu folgen und ein Zeichen zu setzen. mehr »

20.12.2016 - Stadt & Verwaltung

Tradebyte – ein „Kind des TIZ“ sehr erfolgreich

Anlässlich eines Unternehmensbesuchs bei der Tradebyte Software GmbH am Bahnhofsplatz informierten die Geschäftsführer Matthias Schulte und Thorsten Barth Oberbürgermeisterin Carda Seidel über die hervorragende Entwicklung des Unternehmens, das 2009 im TIZ mit vier Mitarbeitern gestartet war und heute über 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. mehr »

20.12.2016 - Stadt & Verwaltung

Öffnung der Windsbacher Straße im Stadtteil Eyb - 1. Bauabschnitt fertig gestellt

Nach nur 11 Wochen Bauzeit wird heute plangemäß die Äußere Windsbacher Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Damit ist die Verbindung von der Kreuzung „An der Eich“ in den Eyber Dorfkern sowie die Verbindung nach Untereichenbach über die Wintermonate wieder wie gewohnt befahrbar. mehr »

20.12.2016 - Stadt & Verwaltung

Oberbürgermeisterin Carda Seidel zeichnet fünf Persönlichkeiten mit dem Ansbacher Stadtsiegel aus

Mit dem Ansbacher Stadtsiegel von 1532 zeichnete Oberbürgermeisterin Carda Seidel dieses Jahr fünf Persönlichkeiten aus, die sich über Jahrzehnte hinweg in den unterschiedlichsten Bereichen in hervorragender Weise um das Miteinander und das Gemeinwohl in Ansbach verdient gemacht haben: Herta und Peter Bohrer, Johannes Schwinn, Francesco Gismondi und Günter Mielke. mehr »

19.12.2016 - Stadt & Verwaltung

Sparkassenstiftung unterstützt Theater Kopfüber

10.000 Euro für das Theater Kopfüber: Die Bürgerstiftung für Kultur, Gesellschaft, Sport in Ansbach, umgangssprachlich Sparkassenstiftung genannt, unterstützt mit dieser stolzen Summe das Theater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Schalkhäuser Straße. Das Theater Kopfüber ist ein Teil der regen Kulturlandschaft in Ansbach, freut sich Oberbürgermeisterin Carda Seidel bei der Spendenübergabe. mehr »