Impressum | Datenschutz | AGB

Newssuche (Archiv)

25.05.2016 - Veranstaltungen

Stadt Ansbach verlegt 20 weitere Stolpersteine zum Gedenken an Opfer des Naziregimes

Am Samstag, den 28. Mai 2016, werden in Ansbach 20 weitere sogenannte „Stolpersteine“ verlegt. „Damit erinnern dann insgesamt 46 kleine Gedenktafeln aus Messing Bewohner und Besucher unserer Stadt an die individuellen Schicksale von Opfern der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft“, so Oberbürgermeisterin Carda Seidel. mehr »

23.05.2016 - Stadt & Verwaltung

Beckenweiherhalle steht Anfang Juni wieder für Sportbetrieb zur Verfügung

Nach mehreren Monaten der Nutzung als temporäre Unterkunft für die im letzten Jahr auch in Ansbach immens angestiegene Zahl an Flüchtlingen, kann die Beckenweiherturnhalle ab Anfang Juni 2016 nun wieder für den Schul- und Vereinssport genutzt werden. Oberbürgermeisterin Carda Seidel bedankt sich ausdrücklich bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die die Flüchtlinge in vielfältiger Weise mit großem Engagement während ihres Aufenthalts in der Sporthalle unterstützt haben. mehr »

19.05.2016 - Kultur

Neues Denkmal in Ansbach: Albrecht von Brandenburg-Ansbach wird gewürdigt

In der Ansbacher Reitbahn steht ein neues Denkmal: Es zeigt Albrecht von Brandenburg-Ansbach, der im Jahr 1490 als Sohn des Markgrafen Friedrich II von Brandenburg-Ansbach geboren wurde und im Jahr 1511 zum Hochmeister des Deutschen Ordens gewählt wurde. Albrecht legte den Grundstein für die Reformation in Ostpreußen und förderte das dortige Schulwesen. Nach einem Gedenkgottesdienst wurde das neue Ansbacher Denkmal in der Reitbahn vom Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, vom Vorsitzenden der Gesellschaft der Freunde des Albrecht von Brandenburg-Ansbach, Peter Bräunlein, vom weiteren Stellvertreter der Oberbürgermeisterin Dr. Christian Schoen, von Professor Dr. Jacek Wijaczka von der Universität Thorn in Polen sowie vom Künstler Friedrich Schelle enthüllt. mehr »

17.05.2016 - Veranstaltungen

39. Ansbacher Altstadtfest

Vom 25. bis 29. Mai 2016 lockt das Ansbacher Altstadtfest wieder unzählige Gäste aus Nah und Fern in unsere Stadt. Fünf Tage lang wird die Altstadt mit ihren malerischen Gassen, sonst verborgenen Innenhöfen und beliebten Plätzen quicklebendig. 60 Bands, Straßenkunst und ein übervolles Veranstaltungsprogramm bieten Unterhaltung und Vergnügen für Groß und Klein. Und natürlich gibt es zudem eine reiche Auswahl verlockender kulinarischer Genüsse. mehr »

11.05.2016 - Kultur

Internationaler Museumstag am 22. Mai

Die Geschichte der Markgrafen aus dem Haus der Hohenzollern kann man nunmehr in zwei benachbarten Museen erleben. Das neue Markgrafenmuseum im Alten Schloss in Neustadt a. d. Aisch und das Mark-grafenmuseum Ansbach mit Kaspar-Hauser-Abteilung präsentieren zum Internationalen Museumstag, am Sonntag, den 22. Mai, ein neues Angebot: mehr »

09.05.2016 - Veranstaltungen

25 Jahre Seniorenbeirat - viele erfolgreiche Projekte, nicht nur für Senioren

Seinen 25. Geburtstag feierte der Ansbacher Seniorenbeirat am 29. April 2016 mit einem gelungenen Festakt. Heinz Kötzel, amtierender Vorsitzender des Beirats, blickte stolz auf viele erfolgreiche Projekte seiner sehr engagierten Mitglieder zurück. Sein besonderer Dank galt Elvira Frauenschläger als Gründungsmitglied. mehr »

03.05.2016 - Stadt & Verwaltung

„Haus der kleinen Forscher“: Aktuelle Workshops im Mai

Frühkindliche Bildung in den Naturwissenschaften – das hat sich das Netzwerk „Haus der kleinen Forscher“ zum Ziel gesetzt. Damit die Kinder in Kindergärten und Kindertagesstätten zu kleinen Forschern werden können, bildet das „Haus der kleinen Forscher“ in verschiedenen Workshops Erzieher und Erzieherinnen bzw. pädagogische Kräfte aus. mehr »

02.05.2016 - Veranstaltungen

Ansbacher Frühlingsfest auf der Hofwiese

Seit Freitag locken beim Ansbacher Frühlingsfest - dem traditionellen Auftakt in die Freiluftsaison - viele tolle Attraktionen, verschiedene Leckereien und täglich Live-Musik die Besucher auf die Ansbacher Hofwiese. mehr »

28.04.2016 - Stadt & Verwaltung

Spatenstich für den Ausbau zum FinanzCampus

An einem Montagmorgen in Franken Geld zu investieren, betonte der bayerische Finanzminister Dr. Markus Söder, sei ein guter Start in die Woche. 54 Millionen Euro kostet lt. Söder die Erweiterung der Landesfinanzschule Ansbach. Dabei entstehen auf dem Stammgelände ein neues Multifunktionsgebäude mit mehreren Lehrsälen, eine Mensa und ein neues Gästehaus mit 270 Einzelappartements westlich des Beckenweihers. mehr »

27.04.2016 - Stadt & Verwaltung

41 neue Ansbacher Coolrider!

Nicht nur einen Ausweis und eine Urkunde, sondern auch jede Menge Lob für ihren Einsatz für andere und einen stressfreien Schulweg erhielten nun die neuen Ansbacher Coolrider. Die insgesamt 41 Schülerinnen und Schüler des Theresien-Gymnasiums, der Johann-Steingruber-Realschule und der städtischen Wirtschaftsschule wurden von Trainern der ÖPNV-Akademie und der Polizei in Zusammenarbeit mit den Ansbacher Buslinien in den vergangenen Wochen zu Busbegleiterinnen und Busbegleitern ausgebildet. mehr »

25.04.2016 - Stadt & Verwaltung

„Mein (T)Raum“ – innovativ, kreative Geschäftsideen für die Ansbacher Innenstadt gesucht

Haben Sie eine tolle Geschäftsidee für die Ansbacher Innenstadt – und sich bisher noch nicht getraut diese umzusetzen? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt! Der Gründerwettbewerb „Mein (T)Raum“ macht´s möglich. Hier sind individuelle, innovative, kreative Geschäftsideen aus Handel, Gastronomie und Handwerk gefragt. Dem Sieger winkt ein Gründungs-Paket im Wert von 10.000 €. mehr »

22.04.2016 - Stadt & Verwaltung

Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ startet schon am 1.Mai!

Einen ganzen Monat länger haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der diesjährigen Aktion von AOK und ADFC „Mit dem Rad zur Arbeit“ zur Verfügung, um fleißig Radtage zu sammeln. Vom 1. Mai bis 31. August soll das Auto für mindestens 20 Tage in der Garage bleiben und das Rad als Verkehrsmittel zu und von der Arbeitsstelle dienen. Teilnehmen dürfen einzelne Radler und Teams bis zu vier Personen. mehr »

20.04.2016 - Stadt & Verwaltung

Frühjahrstagung der Evangelischen Landessynode wieder in Ansbach

Nach einer siebenjährigen Pause tagt die Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche wieder in Ansbach. Im Rahmen der fünftägigen Veranstaltung richten die 108 Synodalen ihren Blick insbesondere auf das kirchliche Leben im ländlichen Raum. Entscheidungen zum Beispiel zum Bildungskonzept der Landeskirche, bezüglich der Position der Kirche zum Rechtsextremismus und über ein neues Kirchengesetz zur Kirchenmusik stehen ebenfalls auf dem Programm des „Kirchen-Parlaments“. mehr »

20.04.2016 - Stadt & Verwaltung

Nutzung regenerativer Energieanlagen – „Tag der Erneuerbaren Energien“ am 24. April 2016

Am Sonntag, 24. April, findet zum zwölften Mal der „Tag der Erneuerbaren Energien“ statt. Anlagenbetreiber öffnen in der Stadt und im Landkreis Ansbach von 10.00 bis 16.00 Uhr ihre Tore und zeigen, wie Solar-, Wind-, und Biogasanlagen sowie Wärmepumpen, Blockheiz- und Wasserkraftwerke, Holzheizungen und eine vorbildliche Wärmedämmung funktionieren. Als praktische Beispiele sind in Ansbach u.a. die vorbildliche Generalsanierung des Augustiner-Gebäudes in der Karolinenstr. 30 zum KfW-Effizienzhaus 85 und in Höfstetten eine Solaranlage mit Speicher zu sehen. mehr »

19.04.2016 - Stadt & Verwaltung

Ansbach gedenkt Robert Limpert

Einen plastischen Rückblick auf das Leben und Wirken Robert Limperts gab die Klasse 9c des Gymnasium Carolinum anlässlich der alljährlichen Gedenkfeier zu seinem Todestag am Montag, den 18. April. Mit ihrem Robert-Limpert-Rap ehrten die Schülerinnen und Schüler der Robert-Limpert-Berufsschule den Ansbacher Widerstandskämpfer und wendeten sich gegen rechtsextreme Tendenzen und Fremdenfeindlichkeit. mehr »