Impressum | Datenschutz | AGB
Ansbacher Skulpturenmeile - Moderne Kunst vor historischer Kulisse


Seit vielen Jahren macht die Stadt Ansbach mit einer Kunstausstellung der besonderen Art von sich reden: Gemeint ist die "Ansbacher Skulpturenmeile", die moderne Kunst im öffentlichen Raum zeigt, im Zusammenspiel mit historischen Gebäuden und Plätzen, aber auch vor modernen Fassaden. Jeweils von Mitte Juli bis Mitte Oktober zieren rund 15 Kunstwerke die Ansbacher Innenstadt und sorgen zum Teil für spannende Diskussionen.

Den Anfang machte 2003, anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Pferdeplastik "Anscavallo" auf dem Schlossplatz, eine Ausstellung mit Skulpturen von Prof. (h.c.) Jürgen Goertz unter dem Titel "Ansbach beflügelt...". Im Jahr 2004 stellte dann das Künstlerehepaar Thomas Röthel und Bettina Schlüsselburg aus Mitteldachstetten aus. Ein Jahr später war die Skulpturenmeile mit Werken von Claude Viseux, einem Künstler aus Ansbachs Partnerstadt Anglet, bestückt und 2006 mit Bronzeplastiken von Walter Kopp. 2007 waren Großplastiken des Schweizer Bild-hauers Kurt Laurenz Metzler zu sehen. Ein Jahr später ging es mit den Skulpturen des Schweizer Künstlers Quirin Mayer bunt zu.

2009 war die Ausstellung, die nun im Zwei-Jahres-Turnus stattfindet, eng mit der Region verbunden und zeigte die Werke des Künstlers Ernst Steinacker. Bei der Skulpturenmeile 2011 wurden Werke aus Bronze und Marmor des Bildhauers Rolf Szymanski in der Ansbacher Altstadt und an verschiedenen Punkten zwischen Residenz und Brücken-Center präsentiert.

2013 wurden unter dem Titel "Der Künstler Kaspar Hauser" 150 Objekte des Nürnberger Kunstprofessors Ottmar Hörl im Ansbacher Hofgarten und der Innenstadt gezeigt. Das Skulpturenensemble mit der 1,10 Meter hohen Kaspar-Hauser-Figur kann für 500,00 Euro über die Internetseite des Kunstagenten Christoph Maisenbacher erworben werden.

lc/upmedia/scaled/185_Quirin_Meyer_Objekt_2.jpg
lc/upmedia/scaled/185_Kurt_Laurenz_Metzler_Die_Zeitungsleser_2007_.jpg
lc/upmedia/scaled/185_Skulpturenmeile_2013a.jpg